[ReziSnack] Sie liest und liest und liest

Heute begrüße ich Euch zum nächsten [ReziSnack]. Es ist ein paar Tage her, dass es diese Art Beitrag gegeben hat. Jetzt habe ich aber so viele Bücher gelesen, dass es Zeit wird auch ein paar Worte über sie zu verlieren. Seid ihr gespannt? Heute sind es drei Kandidaten: vom Thriller bis zum Besteller ist alles dabei. Ich bin gespannt, wer von euch, welche Bücher gelesen hat oder ob der Artikel euch Lust aufs Lesen macht. Viel Spaß!

Dass zwei Mädchen entführt werden, ist kein neuer Plan. Dass aber nur ein Mädchen wieder auftaucht und plötzlich wieder auf der Veranda ihres Elternhauses steht, ist neu. Es gibt eine Menge über psychologische Probleme zu lesen, eine sehr schwierige Kindheit zu verdauen und eine labile Ermittlerin. 

Mariana Leky begeisterte mich mit „Die Herrenaustatterin“ und „Liebesperlen“, danach war lange Schluss und jetzt ist ihr neuer Roman auf den Bestellerlisten zu finden. Wird in einem kleinen Dorf von einem Okapi geträumt, muss leider jemand sterben. Daraus entspinnt sich ein fast ganz fremdbestimmtes Leben der Protagonistin Luise.

Was habe ich laut gelacht und gar nicht damit gerechnet. Moritz Netenjakob, bekannt vom „Machoman“, hat mich bis jetzt nicht vom Hocker gerissen. Aber ein Café aus dem Boden zustopfen, eine türkische Großfamilie unter Kontrolle zu halten und nebenbei noch zu schreiben – das muss einfach funktionieren, oder nicht?


„Milchschaumschläger“ hat sogar der Mann gelesen und musste lachen. Das gibt mir ein gutes Gefühl, denn ich habe Recht ;)