Zorro der Mops . Abenteuer im Bummelwald

Zorro der Mops | Abenteuer im Bammelwald | Katharina Bendixen | Illustrationen:  Carola Siverding |  12, 95 € | 978-3785583609 | Amazon

Zorro, der Mops führt ein beschauliches Leben in Bummelhausen. Dabei würde er so gern spannende Abenteuer erleben und ein großer Held sein! Also macht er sich fleißig auf die Suche nach Rätseln und Geheimnissen – schließlich kann unter jeder Kiefernnadel das größte Abenteuer warten!

Und dann passiert wirklich etwas: Aus dem Dorf verschwinden die Lieblingsgegenstände seiner Freunde und schließlich auch Zorros goldener Fressnapf. Für den kleinen Mops steht fest, dass er die Diebe fassen wird! Doch so einfach, wie er sich das vorgestellt hat, ist es dann doch nicht …

Habt Ihr Lust auf ein süßes Abenteuer? Mit einem Tier, das man knuddeln will? Dann kommt mit in den Bummelhausen. Dort wohnen nicht nur Hamsterine, ein lesender Maulwurf und Frösche, sondern auch Zorro.

Der kleine Mops mag seinen Namen nicht, einen Umhang trägt er trotzdem. Er ist blitzgescheit, hat eine beste Freundin und sucht ein Abenteuer, denn unter jeder Tannennadeln kann sich ein Abenteuer verstecken!

Katharina Bendixen erschuf Zorro und sein Abenteuer. Carola Severding zauberte die Bilder, die die vielen Wald Bewohner zum Leben erwecken. Auf jeder Seite gibt es viel zu sehen. Vom Waldboden mit Pilzen, Blätter und Co. bis zum Vogel, der jeden  Morgen vor seinem kleinen Spiegel sitzt. Die Autorin erzählt zum Teil in Reimen und in Alliterationen die süße Geschichte. Dass ein Mops mopst, wissen wir schon länger. Aber Zorro will nicht immer langweilig in der Sonne sitzen. Er macht sich auf in den Bummelwald, da soll es ein Ungeheuer geben. Damit die kleinen und auch großen Leser sich den Weg besser vorstellen können, gibt es im Buchdeckel eine Karte. Zu den Bildern im Buch gibt es immer den passenden Text, sodass der kleine Leser noch einmal Nachdenken kann und ihm zusätzlich geholfen wird, falls er etwas nicht versteht. Dadurch ist es möglich, dass Erstleser sich selbst mit dem Buch beschäftigen können und nicht die Lust am Lesen verlieren. Aber es spricht nichts dagegen Zorros Abenteuer gemeinsam zu erleben und es vielleicht vorzulesen.

Alle Waldbewohner sind einzigartig und detailliert beschrieben. Ein paar menschliche Züge kann man in ihnen erahnen, tierisch, wilden Hobbys gehen sie noch und sogar ein alter Hund wird nicht im Stich gelesen. Es entsteht eine vielschichtige Geschichte mit vielen Feinheiten und Zwischentönen, die der junge Leser aber nicht unbedingt alle erkennen muss, um die Geschichte zu mögen.

Zorro der Mops hat viele Freunde und bestimmt noch viele Abenteuer zu erleben, sodass ich vermute, dass es noch weitere Bände geben wird, wenn sich der Mops in eure Herzen mopst 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s