[Kochbar] Low Carb auf die Schnelle

bildschirmfoto-2017-02-20-um-12-11-50

Low Carb auf die Schnelle | Jasmin Mengele | 978-3432102900 | Trias, 2017 | 12,99 €

Amazon

Low Carb auf der Überholspur…
3+3+3 – so wird Ihre neue Lieblingsrechnung in der Küche lauten! Das Prinzip dahinter: Sie nehmen maximal drei frische Zutaten, dazu drei, die man ohnehin im Vorrat hat (wie Parmesan oder Sahne) und drei Gewürze – fertig ist ein blitzschnelles Low-Carb-Gericht. Starten Sie mit Heidelbeer-Pancakes in den Tag, freuen Sie sich nach der Arbeit auf Ofenlachs in Limetten-Senfsauce oder Burger mit Zucchini-Pommes und versüßen Sie sich den Abend mit leckeren Zitronentörtchen: alle Gerichte sind nach spätestens 25 Minuten auf dem Teller und garantiert Low Carb!

Jede Diätrichtung oder Kochrichtung ist eine Modeerscheinung. Das ist meine Meinung. Auch ich falle dem regelmäßig zum Opfer und habe erst 2016 damit aufgehört, mich regelmäßig selbst geißeln zu wollen. Diese Bücher flatterten per Werbeemail in mein Haus. Sie hörten sich einfach gut an und ich war auch von den Covern begeistert.

Low Carb – wenig Kohlehydrate, viel Gemüse. Aber könnt Ihr alle einfach so auf Kartoffeln verzichten? Für immer? Auf Reis und Nudeln? Wir nicht unbedingt, trotzdem war ich bereit etwas aus dem Kochbuch: “ Low Carb auf die Schnell“ auszuprobieren.

Warum? Weil die Rezepte sich lecker anhören. Weil sie mit einer Zeitangabe von 20 Minuten sehr schnell klingen. Weil sie fast immer auf Weizenmehl verzichten und weil ich wissen wollte, ob man tatsächlich aus Blumenkohl Waffeln backen kann, Pancakes aus Sahne fettig sind oder Risotto aus Blumenkohl schmeckt.

Am Sonntag war es dann soweit. Der Mann und ich hatten beide Zeit, ich blieb im Bett liegen, er macht Pancakes. Hier das Rezept:

|150 g Heidelbeeren|

|70 g gemahlene Mandeln|

|270 ml Sahne|

|2 Eier|

|25 g Xylit|

Schritt 1: Die Eier, Mandeln,Xylit und 120 ml Milch mixen. 
Schritt 2: Die Heidelbeeren mit 35 g Xylit aufkochen. 150 ml Sahne steif schlagen. 
Schritt 3: Pfanne erhitzen, Teig verteilen, ausbacken.
(Low Carb auf die Schnelle, S.30)

Fertig waren diese Pancakes:

bildschirmfoto-2017-02-20-um-11-55-25

Wir haben allerdings Cranberries genommen, die waren gerade zu haben 😉 Müsste ich Bücherpunkte vergeben, bekämen die Pancakes glatte 5.

Zum Mittagessen war ich mit Kochen dran. Es sollte Blumenkohl-Champignon Risotto geben:

|400 g Blumenkohl|

|200 g Champignons|

|200ml Sahne|

| 100 g Parmesan|

| Knoblauch, Rosmarin, Salz, Pfeffer |

| Zwiebeln|

Schritt 1: Blumenkohl fein raspeln, Zwiebel & Knoblauch fein hacken alles anbraten. 
Schritt 2: Champignons putzen, in die Pfanne und mit anbraten. 
Schritt3: Sahne und 100 ml Wasser dazu. Parmesan unterheben. Fertig! 
(Low Carb auf die Schnelle, S. 55)

bildschirmfoto-2017-02-20-um-11-55-17

Dem Mann hat das Risotto nicht geschmeckt. Mir allerdings schon. So sind die Geschmäcker verschieden. Alles in allem war es ein toller Sonntag, denn beide Gerichte haben gerade mal 40 Minuten Zeit in Anspruch genommen. Den Rest des Tages wurde Pokémon gespielt, Grimm geschaut und Freunde besucht 😉

Wer nach einem neuen Kochbuch sucht, der sollte zugreifen. Die Rezepte sind leicht, lecker und schnell zubereitet. Sie können gut mitgenommen werden und die meisten Zutaten hat man zuhause.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s