Federherz & Federwelt – Eine verträumte Duologie?

unknown-1

unknown

Feuerherz & Federwelt

Elisabeth Denis

Oetinger34, 2016

 978-3958820012 & 978-3958820081

12, 99 €

Amazon 

ACHTUNG! SPOILER, da ich die Bücher zusammenfasse! Verrate aber nicht allzu viel! Text zum zweiten Teil ist jeweils rot! 

Irgendetwas geht vor sich und ich bin Teil dessen …Düstere Tage. Schnee. Schatten zwischen den Bäumen. Schritte. Wenn ich mich umdrehe, ist nichts zu sehen.Nur wegen Basil quäle ich mich jeden Tag zum Internat. Doch es wird immer dunkler, und etwas ist hinter mir her. Ich spüre es.Genau wie ich weiß, dass ich nicht zufällig auf Hainpforta gelandet bin.Ein Mädchen zwischen zwei Jungs und zwei Welten: märchenhaft, fantastisch,modern.

Mischa geht freiwillig zurück – ihr Federherz schlägt wild und frei, aber ist es die richtige Wahl? Es wird zum Kampf kommen, da ist sie sich sicher. Aber was tut man nicht alles für die Liebe? Und ist der Tod eine logische Konsequenz, wenn Mischa daran schuld ist? 

Oetinger34 war 2016 das neue Imprint von Oetinger. Junge Menschen taten sich zusammen, schrieben an Geschichten, lektorierten und vielleicht kam ein Buch dabei heraus. „Federherz“ und „Federwelt“ ist in etwa so entstanden und mal ehrlich: Wer hätte diese Bücher nicht gekauft, wenn er das Cover gesehen hätte? Die beiden Bücher strahlen etwas aus, was mich sofort neugierig gemacht hat. Warum sind Federn auf dem Cover? Wer ist das Mädchen? Alles Fragen, die ich mir sofort gestellt habe. Vorab sei gesagt: Ich bin froh, dass ich beide Bände hintereinander lesen konnte.

Mischa weiß am Anfang der Geschichte nicht, warum sie sich beobachtet fühlt. Durch einen Zufall muss sie mit zwei anderen Mitschülern auf eine andere Schule wechseln. Dort läuft vieles anders. Es ist ein Internat mit Eliteschülern – so denken die drei Neuen. Aber es ist noch viel skurriler. Mischa muss Pflanzen kennenlernen, liegt im Unterricht auf Sofas und hört klassische Musik. Immer wieder passieren Dinge, die ihr nicht ganz geheuer sind.

Im Verlauf der Geschichte wachsen die drei Jugendlichen zusammen, das hat mir sehr gut gefallen. Sie kennen sich nicht, misstrauen sich zum Teil, aber die Entwicklung ist schön anzusehen. Außerdem ist Mischa eine neugierige Person, die manchmal etwas leichtsinnig agiert und reagiert. Dadurch kommt es zu Situationen, in denen klar wird, dass irgendetwas nicht mit ihr stimmt. Der erste Höhepunkt der Handlung war für mich Mischas Übertreten in die andere Welt. Was erwartet mich dort? Was hat das alles mit Mischa zu tun?

Elisabeth Denis versucht den Spagat zwischen zwei Welten – es funktioniert nicht immer. Während Mischas Mutter, ihre Mitschüler und ihre Lehrer detailliert beschrieben sind, fehlen mir Beschreibungen der anderen Welt. Alle, die dort leben, werden zwar benannt und kurz beschrieben, aber dabei bleibt es auch. Mir fehlen Details. Zum Beispiel wenn die „Rassen“ im Streit miteinander fast Krieg führen, fehlen mir die Hintergründe, bzw. werden sie zu kurz ausgedrückt.

Dieses beschriebene Phänomen bezieht sich darauf, dass es in „Federwelt“, in der anderen Welt, sehr turbulent zu geht und die Autorin im zweiten Band einiges erklären und zusammenführen wollte. Leider gelingt es ihr nicht alles stringent zueinander zu führen und dabei noch einige Dinge zu erläutern. In beiden Bänden fehlte mir die Tiefe der Probleme, wenn ich es so benennen darf. 

Der erste und der zweite Teil schließen nahtlos aneinander an. Abschließend muss ich sagen, dass mich Band 1 „Federherz“ mehr mitgerissen hat. Mischa entwickelte sich stark, ihre Gefühle waren ehrlich und ich habe mit ihr mitgefiebert. Teil 2, der Abschluss, hat etwas nachgelassen, denn alle Fäden zu einem gesamten Ende zu führen, war in meinen Augen schwierig. In manchen Punkten war ich sehr enttäuscht, ich erwartete kein Happy End, aber … 

Ich vergebe für den Auftakt vier Bücherpunkte und für das Ende drei Bücherpunkte. Macht immerhin 7/10 Punkten, somit empfehle ich die Duologie weiter. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s