Mein Leben in Häusern

6032_arche_forster_huser_

Mein Leben in Häusern

Margaret Forster

Arche, 2015

978-3716027363

19,99 €

Amazon

Frisch verheiratet und arm wie eine Kirchenmaus lebt Margaret Forster mit ihrem Mann auf engem Raum zur Untermiete. Der Vermieter ist ein exzentrischer alter Herr mit Geräuschphobie. Für Verliebte ein lästiger Zustand – und so kauft das junge Paar ein heruntergekommenes, aber immerhin bezahlbares Haus und lässt sich nicht beirren: renoviert mit Hingabe und akzeptiert die Tatsache, dass auch noch eine rücksichtslose Mieterin mit Faible für betörendes Rosenduftspray dort wohnt – auf Lebenszeit. Es wird schon besser werden! Und es wird besser, mit jedem Haus ein bisschen mehr.

DieProtagonisten

Die Protagonisten sind Forster Familie. Ihr Mann Hunter Davis, ihre ungeboren und später geliebten Kinder. Natürlich erzählt sie aus ihren Augen, was die Häuser für sie bedeuten. Sie erzählt wenig von ihrer Familie, was sie sympathisch macht. 

Aber auch Nachbarn, Mitbewohner und Bauarbeiter geben sich die Klinke in die Hand. 

Kulisse

Es sind die Häuser, in denen Forster lebt. Mal alt, mal neu. Mal abgeschieden, mal mitten in der Stadt. Jeder Abschnitt hat eine Überschrift und jedes Haus ist einmal gezeichnet worden, sodass der Leser sich die Häuser gut vorstellen kann. 

Handlung

Es ist ein  Buch, das ich nicht auf dem Zettel hatte. Die Autorin Margaret Forster war mir nicht bekannt. Gereizt hat mich das Thema: Bestimmen unsere Häuser und Wohnungen, in denen wir wohnen unser Leben? Zeigen sie etwas, was sonst niemand sieht und sind wir danach besser verständlich für die Außenwelt? 

Meine Wohnung ist mein Zuhause. Hier komme ich gerne her, verweile, schlafe – lebe. Es besteht aus Dinge, die ich liebe, Dinge, die wir brauchen und Dingen, die meinem Freund wichtig sind. Margaret Forster hat versucht anhand ihrer Häuser zu erklären, was sie aus macht, was den Menschen bewegt und wie ihr Leben verlaufen ist. 

Forster und ihr Mann Hunter Davis haben es aber auch gut! Die beiden haben immer wieder das Geld und den Mut neue Häuser u kaufen. Die Häuser sind für unsere Zeiten sehr erschwinglich damals. Wenn ich lese, was sie in den 60ern für ein Haus bezahlen, kann ich heute nur lachen. Aber du kannst wirklich nur ein Haus so oft wechseln, wenn du das nötige Kleingeld hast. Zudem wohnen sie nicht nur in Häusern n England, sondern auch an der Algarve. Sie gehen ins Ausland, kehren zurück. Und immer wieder denke ich: warum kenne ich Margaret Forster kaum und ihre Bücher werden dennoch alle verfilmt? Sie muss eine große Schriftstellerin in England sein. 

Ihre Beschreibungen sind liebevoll und manchmal hasserfüllt. Oft muss sie sich erst mit den Häusern streiten, sie aus fremden Augen sehen oder nach langer Zeit „heim“ kommen, um zu erkennen, dass ihr Haus nicht schlecht ist. Schicksalsschläge lässt sich nicht aus, jammert aber relativ wenig. Sie benennt die Fakten, setzt sich damit auseinander und greift erneut an. Es ist schön, dass sie nicht nur die Schattenseiten in und um die Häuser sieht, sondern auch Glück und Liebe. Letzteres trägt sie nicht zu dick auf, sondern bleibt bedächtig, manchmal melancholisch, aber sie hat oft ein Lächeln in der Stimme. 

Ist es ein Roman? Ist es eine Biografie? Es ist von beidem etwas und das macht das Buch einzigartig. Es passiert nichts Wildes, es ist nicht spannend. Aber es erzählt ein Leben mit allem, was dazu gehört – auch die Häuser, in denen wir Leben und die manchmal zu wenig Aufmerksamkeit bekommen. 

 

Diegestaltung

Das Cover ist hübsch, einfach aber treffend. Die Erzählweise von Forster gefällt mir sehr gut. Es gibt keine  überflüssigen Sätze,  noch nicht einmal überflüssige Worte. Prägnant, kurz und mit Herz erzählt sie ihr Leben. 

DieBewertung

Ich bin überrascht, dass das Buch mir so gut gefallen hat. 

Bildschirmfoto 2015-05-25 um 14.23.38

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s