Der kleinste Kuss der Welt

513pQNUIOBL

Der kleinste Kuss der Welt

Mathias Malzieu

978-3570585474

12,99 €

Amazon

Ich hatte den kleinsten Kuss der Welt im Théâtre du Renard verloren. Er war mir mitten in der Nacht beim Tanzen von den Lippen geglitten, als mein Blick auf ein blaues Petticoatkleid mit großen weißen Tupfen fiel. Anmut, Sinnlichkeit und Verlockung. Ein Hauch von Geheimnis. Immer, wenn ich mich ihr nähern wollte, entwischte sie mir. Nach einem getänzelten Slalom stand ich endlich der Frau gegenüber, die mich magnetisierte. Ich brachte kein Wort heraus. Aus Angst, die Flut könnte sie abermals davonspülen, küsste ich sie. Der Anflug eines Kurzschlusses. Wir berührten einander kaum. Der kleinste Kuss der Welt. Ein grelles Licht, und dann nichts. Sie war fort. 

DieProtagonisten

Er ist deprimierter Erfinder, mittelalt wie ein guter Käse und ziemlich traurig. 

Sie ist eine Erscheinung, die bei einem Kuss verschwindet. Taucht sie wieder auf, wenn sie noch einmal geküsst wird? 

Kulisse

Französische Kulisse, die für mich immer Paris ist. Es atmet, es ist dunkel, geheimnisvoll und voller Wunder. Malzieu entführt in einen dunklen Wald, der bei ihm in einer Stadt volle Wunder liegt. 

Handlung

Sie ist fort – und er ist wieder allein. Ein enttäuschtes Herz stiehlt einen Kuss und fühlt sich plötzlich ganz schwer. Es ist ein Märchen voller Poesie, die durch einen kleinen Mann mit gebrochenem Herzen vermittelt wird. Zwischen Schokolade, leichten Berührungen und einem sprechenden Papagei öffnet sich eine ganze Welt. Die Welt von Paris der Nacht – mit Geheimnissen, fahlem Licht und wispernden Stimmen. 

Verzweifelte Herzen gibt es viele auf der Welt und dieses eine steht für alle, die jemanden suchen. Wie verzweifelt es auch sein mag und wie das Ende auch ausgehen mag. Vielleicht will das  Buch Hoffnung geben für die, die noch suchen und für die, die etwas anderes fanden. Aber leider hat der Zauber nicht ganz bei mir gewirkt. Der Protagonist ist etwas hölzern und manchmal verstehe ich ihn einfach nicht. Er öffnet die Augen an den falschen Stellen, sucht vielleicht das falsche? 

Enttäuscht hat mich auch, dass ich als Leser schnell wusste, was das Ende für mich bringt. Trotz zweier Wendungen und einmische Versteckspiel in der Nacht, war mir einiges zu schnell klar und ich – ehrlich gesagt – etwas enttäuscht. 

Was aber noch einmal gesagt werden muss, ist, dass Malzieu schreibt wie kein anderer: weich, ausdrucksstark und sehr reizvoll. Dafür lohnt es sich seine Bücher in die Hand zu nehmen, denn wer schreibt noch Märchen in dieser Zeit? 

 

Diegestaltung

Die Cover eine Augenweide, die Sprache ein Juwel. Seine Bücher sind die schönsten in meinem Regal. Jedes Mal ist es eine kleine Offenbarung, wenn so ein Buch den Weg zu mir nach Hause findet – schönere gibt es kaum. 

DieBewertung

Schwierig, schwierig, Herr Malzieu. Fasziniert von Ihrer Wortgewalt und all den Bildern in meinem Kopf, weiß ich nicht, wie ich das Buch bewerten soll. Die Sprache schön und künstlerisch, der Protagonist nicht greifbar und die Lösung zu einfach. Einigen wir uns auf drei Bücherpunkte und träumen weiter vom perfekten Märchen, dass Sie mit „Die Mechanik des Herzens“ schon einmal geschrieben haben.

Bildschirmfoto 2015-05-25 um 14.26.00

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s