Because of low (Sea Breeze 2#)

81Xx5ArA3YL

Because of low

Abbi Glines

Piper, 2015

978-3492306935

8,99 €

Amazon

Als Marcus Hardy nach Sea Breeze zurückkehrt, um sich um seine Mutter zu kümmern, zieht er bei Cage York ein, dem der Ruf eines gnadenlosen Womanizers vorauseilt. Gleich am ersten Tag steht dann auch eine weinende Rothaarige vor seiner Tür, während sich Cage in fremden Betten wälzt, und Marcus ahnt, dass er in seinem neuen Zuhause nicht die Ruhe finden wird, die er gerne hätte – vor allem, da ihm die kleine Rothaarige nicht mehr aus dem Kopf geht …

DieProtagonisten

Marcus kennt der Abbi Glines Leser aus „Breathe“. Dort ist er eine Nebenfigur, die relativ viel Platz eingeräumt bekommt. Er hat es in diesem Buch zum Hauptprotagnisten geschafft und stempelt seine alte Liebe ab, die nur noch eine Nebenrolle bekommt. Er selbst war einige Zeit nicht in Sea Breeze. Marcus hat sich meiner Ansicht nach, etwas gemacht. Er denkt selbstständiger und wirkt etwas freier. Trotzdem bin ich nicht warm mit ihm geworden. Seine Ahndungen sind manchmal sehr plötzlich geschehen und auch seine Gedanken empfand ich als sehr wirr. Seiner Familie zu helfen, in jeder Situation, ist ein guter Charakterzug, aber sein eigenes Leben sollte derjenige auch leben. 

Low ist eine Frau nach meinem Geschmack. Etwas kurviger, Hemden, Jeans und fertig ist sie. Sie packt ihr Leben an, hat einige Probleme, aber vergisst nicht, was im Leben wichtig ist. Problematisch finde ich nur, dass das ganze „Darum“ mittlerweile etwas utopisch wird. 

Kulisse

In und um Sea Breeze war ich schon einmal unterwegs mit „Jax und Sadie“. Viel geändert hat sich nicht, aber damit rechnen Leser von Abbi Glines auch nicht.

Handlung

Immer noch im Fokus stehen die Liebesgeschichten, die einige Probleme zu überstehen habe. Wer so etwas erwartet, wird nicht enttäuscht. Mir war bewusst, dass ich alte Charaktere wiedersehen würde. Diesmal kam dieser Auftritt mir etwas zu kurz. Aber ich mochte Sadie sehr gern und hätte noch einmal mehr Zeit mit ihr verbringen mögen. 

Die Liebe hat einige Stolpersteine, die sie umgehen muss. Abbi Glines hat wohl mittlerweile, fast alle Ideen aufgebraucht. So wirken Lows Probleme sehr weit hergeholt. Sie sind zwar nachvollziehbar und können tatsächlich so passieren, aber gefallen haben sie mir nicht. Eine Schwester, die so gemein ist, ein Kind, was darunter leiden muss und noch eine Liebe oben drauf – das sprengte meinen Rahmen. 

Low und Marcus passen sehr gut zusammen, aber alleine sind sie ziemlich ungenießbar. Während Marcus säuft, sich gerne streitet und viele Dinge falsch macht, ist Low oftmals sehr unterwürfig. Das hat mich wahnsinnig gemacht. Ich konnte mit beiden nicht warm werden, außerdem lenkten die großen Probleme sehr von der Liebe ab. 

 

Diegestaltung

Gut zu erkennen ist Low auf dem Cover, auch wenn ich sie mir etwas kurviger vorgestellt habe. Ansonsten alles wie immer. Da gibt es nichts Aufregendes zu erzählen, aber man kann es den Leser nie recht machen. 

DieBewertung

Leider bin ich mir immer noch nicht schlüssig, was ich für diese Geschichte vergeben kann. Marcus und Low  interessierten mich nicht. Außerdem waren mache Reaktionen der beiden einfach komisch. Ich versuche es vielleicht noch einmal mit dem nächsten Band. Der heißt: „While it lasts. Cage & Eva“.

Bildschirmfoto 2015-05-25 um 14.26.09

Bildschirmfoto 2015-05-25 um 14.26.00

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s