10 Punkte gehen an „Guido“

25528165

Guido

Die Biografie über Guido Maria Kretschmer

Max Wellinghaus

mvgverlag, 2015

17,99 €

978-3868825923

Amazon

Wussten Sie, dass Guido Maria Kretschmer einen Talisman besitzt, in dem er je eine Wimper von seiner Großmutter und dem Papst aufbewahrt? Dass seine Windhunde nur aus Kristallschalen trinken? Und dass er bereits eine Morddrohung erhielt?

Diese Biografie zeigt die maßgeschneiderte Welt des Stardesigners – auch abseits der Fernsehkameras. Ein Einblick in das Leben des Mannes, dem die Frauen vertrauen, wenn es um ihr Äußeres geht. Denn Guido Maria Kretschmer weiß, was Ihnen wirklich steht. Mit Shows wie Shopping Queen hat er nicht nur einen Weg in die deutschen Kleiderschränke gefunden, sondern auch in die Herzen von Millionen Fans.

Biografien lese ich nicht häufig. Die meisten Geschichten und Informationen über Stars und Sternchen kann ich bequem im Netz lesen. Guido bildet bei mir aber eine Ausnahme. Ich mag ihn einfach. Im Fernsehen ist er immer sehr nett, macht Späße, die fast nie unter der Gürtellinie sind. Seine Modetips mag ich auch und habe deswegen seine beiden Bücher „Eine Bluse macht noch keinen Sommer“ und „Anziehungskraft: Stil kennt keine Größe“ auch im Regal. 

Dieses Buch wurde von Max Wellinghaus geschrieben, der eine wirklich gute Geschichte erzählt hat. Es wirkt fast nicht wie eine Biografie, sondern wie ein Roman bzw. Kurzgeschichte. Einige Anekdoten kennt der Guido-Fan schon, da Guido sie selbst bei Shoppingqueen zum besten gegeben hat. Leider sind auch Dinge dabei, die bei dem VOX Spezial zu seinem Geburtstag ausgestrahlt wurden. So habe ich einige Dinge gekannt und hatte an ihnen nur einen minimalen Spaß. Das ist bei Biografien oft so, da das Internet wirklich viel verbreitet. 

Die Erzählkunst von Wellingshaus ist locker, amüsant zu lesen. Er erzählt nicht zu ausschweifend und nicht zu gefühlsdusselig. Der Leser kann sich gut vorstellen, wie Guido aufgewachsen ist und es wird auch kein Zeigefinger erhoben gegenüber anderen Promis oder Guido selbst. Was mich persönlich etwas gestört hat, ist, dass viel über Dieter Bohlen und Lena Gerke erzählt wurden. Beide saßen mit Guido in der Jury vom „Supertalent“. Warum das angesprochen wurde, habe ich verstanden, aber die Ausführlichkeit der Biografien der anderen Prominenten war für mich ein Rätsel. Guido wird 50 Jahre alt, warum interessiert mich dann wie viele Kinder Dieter Bohlen hat? 

 

Diegestaltung

Es gibt fünf Kapitel, die anscheinend jeweils 10 Jahre zusammenfassen, ohne dass die Jahre gezählt werden. Am Ende findet der Leser noch die Quellen der Anekdoten. Dort wird auch die Vox-Dokumentation aufgeführt, die ich erwähnt habe. In der Mitte befinden sich ein paar Fotos. Davon hätte ich gerne noch mehr gehabt. Guidos Kleider zum Beispiel kommen mir arg zu kurz. 

DieBewertung

Ich kannte einige Dinge, die hier angesprochen wurden. Trotzdem finde ich die Biografie sehr gelungen. Sie lässt sich munter weg lesen und ist für einen Guido-Fan ein tolles Buch. 

Bildschirmfoto 2015-05-25 um 14.23.38

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s