Sea Breeze 01 – Breathe

23574316

Breathe 

Jax&Sadie

Abbi Glines

Piper, 2015

 8,99 €

978-3492306942

Amazon

Die erste große Liebe, der erste große Herzschmerz … Sadie White wird ihre letzten Sommerferien vor dem College nicht entspannt am Strand des idyllischen Küstenorts Sea Breeze verbringen, sondern in einer der Villen der wohlhabenden Sommergäste – als Mädchen für alles. Was sie nicht ahnt: Der Besitzer des Anwesens ist Jax Stone, einer der heißesten Rockstars der Welt. Müsste Sadie sich nicht um ihre hochschwangere Mutter und die Familienfinanzen kümmern, wäre sie vielleicht begeistert, einem einem Star so nah sein zu dürfen. Ist sie aber nicht. Doch während Sadie sich von Jax und dessen Ruhm nicht allzu beeindruckt zeigt, fühlt er sich umso mehr zu ihr hingezogen

DieProtagonisten

Sadies Mom löste bei mir eine Geduldsprobe nach der anderen aus. Ich hätte sie schon längst angeschrien und empfand sie als wirklich anstrengend. Ich war froh, wenn Sadie arbeiten ging. 

Sadie hat einen harten Kern, der sich durch die viele Arbeit entwickelt hat. Das mag ich an ihr: Sie weiß, was sie tun muss. Allerdings entwickelt sie Seiten an sich, die ich wiederum nicht mag und ehrlich gesagt, nicht vermissen würden. 

Marcus ist der „Liebe“. Ein richtiger Freund, der zwischen „Hier“ und „Dort“ hängt. Eine Schulter zum Ausheulen. Der Gegenpart ist Jax: Rockstar, weicher Typ und hübscher Kerl in einem. 

Kulisse

Sea Breeze ist eine Insel, auf der viele Villen stehen und besser gestellte Menschen leben. Sie können sich Dienstboten und Dienstboteneingänge leisten. Sie haben Gärtner und Köchinnen. Manchmal leben sie in den Tag hinein und manchmal verstecken sie sich vor der Welt. 

Es erinnert mich an ein bisschen an „Es duftet nach Sommer“, das auch auf einer Insel spielt und Jugendliche den Sommer über arbeiten 😉 

Handlung

Sadie muss vor ihr junges Leben schon viel leisten. Ihre Mutter kann nichts allein, ist ihr kein gutes Vorbild und lässt sie im Sommer arbeiten. Wenn andere Jugendliche Ferien haben, muss Sadie arbeiten. Den Dienstbotenjob in der Villa will sie gar nicht. Als Sadie merkt, bei wem sie arbeitet, ist ihr dieser Umstand völlig egal. Hauptsache sie kann Essen kaufen. 

Genau diese Einstellung lässt Sadie schnell reif und erwachsen wirken. Sie würde ihre Mutter nie im Stich lassen und irgendwie finde ich es ziemlich traurig, dass alles auf ihren Schultern lastet. Im späteren Verlauf ist es Ja, der Gefallen an ihr findet. Sadie ist jünger als er, aber strahlt viel Ruhe aus. Scheinbar weiß sie immer, was sie will. Eine Zeitlang gehen sich die beiden Süßen aus dem Weg, aber manchmal nützt es einfach nichts… 

Es könnte eine süße Liebesgeschichte sein, wenn mir Sadie im Verlauf der Geschichte nicht auf die Nerven gegangen wäre. Auf eine Art kehrt sie die „Ältere“ heraus, ist reif, erwachsen und plant vorausschauend. In vielen Momenten aber, benimmt sie sich wie ein kleines Mädchen. Ihrer Mutter geht es schlecht? Sie jagt kopflos durch die Wohnung und stammelte am Telefon vor sich hin. Ein Baby ist im Anmarsch? Sie macht sich kindliche Gedanken, die ich überhaupt nicht nachvollziehen konnte. 

Am schlimmsten sind die Bettszenen, wenn man sie so nennen soll. Sadie ist plötzlich dabei völlig gehemmt, stellt komische ragen und macht sich sehr, sehr unreife Gedanken. Gerade weil sie diese gewisse Vorgeschichte hat, passt ihr Verhalten nicht zusammen. 

Jax hat mir als männlicher Protagonist sehr gut gefallen. Er war nicht so ein Weichspüler, wie Marcus. Trotzdem war er auch nicht zu überdreht als Rockstar dargestellt. Er konnte das Buch schließlich auf drei Bücherpunkte hochziehen. 

 

Diegestaltung

Es sieht genau so aus, wie jedes andere Buch von Abbi Glines. Anders wollen wir Leser es auch nicht. Was gibt es da noch zu sagen? 

DieBewertung

Ganz überzeugen konnte mich der Auftakt der Sea Breeze Reihe nicht. Vielleicht lag es daran, dass Sadie mir zu jungfräulich vor kam und die sie vor allem in den Beischlafmomenten sehr kindlich wirkte. Warten wir mal ab, was „Because of low“ für mich bereit hält. 

Bildschirmfoto 2015-05-25 um 14.26.00

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s