[Filofaxing] Mein Masterarbeitskalender

Ich habe auch schon mehr als einen Kalender. Aber wofür sie alle gebrauchen? Ganz einfach. Ich habe Euch in einem Rezensionsbeitrag folgenden Kalender schmackhaft gemacht: Alchimie von Paulo Coelho. Dieser Kalender hat nun eine besondere Aufgabe bekommen: Er soll mich motivieren für meine Masterarbeit. Damit das klappt, bin ich schon Ende 2014 in ihn „eingezogen“.

Ich habe mir nicht vorgenommen, dass ich jede Woche dekoriere, das soll etwas sein, wozu ich mal Lust habe und mal nicht. Aber ich habe Seitentabs eingerichtet, die wichtigsten Abgabedaten eingefügt und tatsächlich ein bisschen dekoriert. Viel Spaß mit den Bildern 🙂

Fangen wir an mit dem „Außen“:

 

DSC_0158

Hinten habe ich einige Büroklammern festgeklemmt, damit ich welche dabei habe. Natürlich sind normale Büroklammern ziemlich langweilig. Hier seht Ihr:

  • Eule (Moses Verlag: KLICK)
  • Herz (Tedi)

DSC_0151

 

Dann habe ich mir mein eigenes Register eingeklebt. Themen sind zum Beispiel: Leseliste, Rechercheliste, Sekundärliteratur usw. Die Aufkleber sind von Amazon (KLICK).

DSC_0152Und diese drei Hübschen kennzeichnen meine Abgabetermine *.* Süßer geht so etwas wohl kaum. Gefunden bei der Mayerschen, aber auch bestellbar bei Moses (KLICK).

 

Nach dem Außen folgt das Innenleben. Ich habe mir einen Farbcode überlegt, damit es nicht langweilig ist und ich auch alles wieder finde 😉

DSC_0153Ich mag das Foto von Paulo Coelho sehr und auch die Zitate aus seinen Büchern. Die Sticky Notes sind von Moses (KLICK). Sie kleben sehr gut und in der Packung sind viele verschiedene Zettel drin. Auch kleinere und größere.

DSC_0154

 

Hier habe ich Euch eine meiner Seiten fotografiert. Das ist die Leseliste mit den Büchern, die ich verwenden kann/muss/will. Das grüne Washi ist aus einem Dreierpack von Rayher. Ich habe es geschenkt bekommen und bis jetzt noch nicht im Netz gefunden.

 

DSC_0155

Das ist eine halbe Woche im Kalender. Genug Platz um sich Notizen zu machen und auch Sticker zu kleben. Der Countdown zählt die Tage bis zur Abgabe, damit ich mich doch ein wenig unter Druck setze 😉

Der Hase ist von Tedi aus einen „Wald und Wiesen“ Pack.  Das Washi unten und oben am Rand ist leider wieder aus dem geschenkten Pack.

DSC_0157

Und hier eine meiner Lieblingsseiten. Ich habe mich total in Türkis verknallt. Da kam die Lieferung von Hema gerade recht.

  • Dünnes Washi (Hema KLICK) 3 Rollen á 1 €
  • To Do Liste auch Hema (KLICK) 2 €

Und meint Ihr, dass mich dieser Kalender motivieren kann? Bis jetzt finde ich es sehr schön nach der Recherche oder dem Lesen etwas abzuschalten, Häkchen zu machen und mal ein Tape zu kleben.

 

Bis demnächst! 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar

  1. So ein Motivationskalender kann nur gut sein! Ich hab mir damals einen Stundenplan gebastelt, der im Prinzip ein Tagesplan war. Das sah so aus wie die Monatsblätter eines großen Kalenders, wo ich dann in jeden Tag reingeschrieben habe, was ich an dem Tag machen will. Immer schön kleine Portionen und mindestens einen Tag Luft. Das Wochenende war sowieso immer frei. Und ich hab vor der Abgabe einen Puffer von mindestens einer Woche gehabt. Man weiß ja nie, was so passiert…
    Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Erfolg und Freude bei Deiner Masterarbeit!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s