[Dieses und Jenes] Zwei ganz liebe Bücher

Diese Woche war nicht viel Betrieb im Postkasten. Dafür gab es einen ganz schönen Lesebrocken. Normalerweise mag ich so dicke Bücher nicht, aber da war der Titel, das Thema – einfach alles schrie nach mir und meinem Bücherregal. Ich wünsche Euch ein schönes, lesereiches Wochenende, ich werde mich später mit „Keiner liebt November“ beschäftigen 🙂

 

Neuzugänge:

Gewonnen & Getauscht:


Wieder mal nichts, ich muss diese Kategorie mal wieder beleben. 579035_638779992813944_432554395_s

Gekauft & RE:

DSC_0083

 

Paris

Roman einer Stadt

Edward Rutherfurd

Inhalt:

Fünf Familien, deren Schicksale sich mit der großen Historie dieser Stadt über Jahrhunderte verweben: Die adligen Le Cygnes sind mit den armen Le Sourds seit der Niederschlagung der Pariser Kommune in einer Rachegeschichte unheilvoll verbunden. Die Brüder Gascon, die in den Hinterhöfen von Montmartre zu Hause sind, erleben bei der Errichtung des Eiffelturms Glanz und Elend – und, was den älteren der beiden Gascons betrifft, die große Liebe. Und schließlich sind da die Blanchards, die im Napoleonischen Zeitalter im Kunsthandel ihr Glück machten, ebenso wie Kunsthändlerfamilie Jacob, die aber 1940 im Zuge der deutschen Besatzung alles zu verlieren drohen. 


E-Books, es ist schon fast wie eine Sucht:

  tn978-3-458-73329-4s

 


 

Das Buch der Fälscher – Charlie Lovett 

579035_638779992813944_432554395_s

Habt Ihr davon auch schon etwas im Schrank? Oder freut Ihr euch auf einen Titel?

Schönen Sonntag!

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s