Wird der Ausgang gefunden? – Das Labyrinth ist ohne Gnade

91+pmz+czBL

Das Labyrinth ist ohne Gnade

Rainer Wekwerth

Arena, 2014

978-3401067902

16,99 €

Amazon

579035_638779992813944_432554395_s

Sie sind nur noch zu dritt und sie sind geschwächt. Aber sie wollen überleben – um jeden Preis. Zweifel überschatten den Kampf gegen das Labyrinth, das mit immer neuen Mysterien für die Jugendlichen aufwartet. Ihr mühsam erworbener Teamgeist scheint nicht zu brechen, doch lohnt sich für Jeb, Jenna und Mary der gemeinsame Kampf, wenn nur einer von ihnen überleben kann? Die entscheidende Frage aber wagt niemand zu stellen: Was erwartet den letzten Überlebenden hinter dem sechsten Tor?

579035_638779992813944_432554395_s

DieProtagonisten

579035_638779992813944_432554395_s

Viele sind nicht mehr über. Wir haben eine Reise mit sieben Menschen begonnen und nur drei sind noch übrig. Die Leser haben Tian verloren, den ich sehr mochte, da er so still war. Wir haben Kathy verloren, die unbedingt gewinnen wollte, und doch verlor.

Nur noch Jeb, Jenna und Mary sind da und ehrlich gesagt: eine richtige Beziehung habe ich nur zu Jeb. Ich mag es, wie er sich um Jenna kümmert, aber nicht aus den Augen verliert, dass es bald vorbei sein kann. Von seiner Vergangenheit wissen wir am wenigsten und können nur erahnen, wieso er Jenna kennt. All diese Fragen werden auf jeden Fall in diesem Band beantwortet.

Mit Mary musste ich mich in diesem Band erst anfreunden. Am Anfang hatte ich es schwer mit ihr. Es war so persönlich und ergreifend für sie, aber gemerkt hat man davon wenig. Einen Zugang zu ihren Gefühlen bekam ich erst sehr spät, obwohl sie sich in Band zwei zugänglicher gezeigt hatte.

Jenna war für mich von der ersten Seite an die schwächste in der Gruppe. Noch angreifbarer als Tian und Mischa. Aber sie hat es bis in den letzten Band geschafft. Da stellt sich von Anfang an die Frage: Wird sie es schaffen? Wie gut stehen ihre Chancen?

579035_638779992813944_432554395_s

Kulisse

579035_638779992813944_432554395_s

Das tollste an den Büchern sind die wechselnden Welten. Ich bin immer ganz überrascht, wo es die Protagonisten diesmal hin treibt. Warum landen sie zum Beispiel auf einem Schiff? Und auf einer Insel? Ich will gar nicht zu viel verraten, aber nur eine Kleinigkeit hat mich gestört: die letzte Welt ist nicht wirklich nachvollziehbar aufgetaucht. Ich sehe da einen richtigen Zusammenhang, der wirklich zu 100 % passt.

579035_638779992813944_432554395_s

Handlung

579035_638779992813944_432554395_s

Die Frage ist immer, was es noch nicht in der Labyrinth-Welt zu entdecken gab. Womit kann der Autor mich noch überraschen? Eins hat sich für mich in diesem Band verändert und das ist die Atmosphäre. Dadurch, dass es nur noch drei Personen gibt, wirkt die Geschichte viel ruhiger und nimmt sich auch mehr Zeit. Nichts passiert mehr Schlag auf Schlag und wir Leser haben Zeit den Gerüchen der Figuren wirklich zu lauschen. Außerdem konnte ich mich besser auf die Gefühlsregungen und Gedanken der drei fokussieren, sodass ich mehr Kleinigkeiten wahrgenommen. Dieses Gefühl war es, was ich in der großen Gruppe immer vermisst habe.

Die Welten sorgen wieder für einige neue Entdeckungen, egal ob es um die Vergangenheit oder die jetzige Gegenwart geht. Manchmal denke ich: Wie kann so etwas jetzt passieren? Erst später wird mir richtig klar, dass einige Dinge mit dem Ende zu tun haben. Irgendwie muss sich ja alles auflösen und darauf wartete ich gespannt.

Immer weniger Seiten hatte ich und wusste nicht, wie es sich auflösen soll. Aber keine Angst, es gibt tatsächlich ein Ende. Ich bin nur nicht mit ihm zufrieden. Es ist mir zu lose, verläuft ein bisschen im Nichts. Zwar hat der Autor eine wirklich tolle Ausgangslage geschaffen, also das „Wie“ landen sie überhaupt im Labyrinth, aber diese Ausgangslage kommt mir etwas zu kurz. Ich hätte mir noch mehr Hintergrundwissen gewünscht und ein für mich besseres Ende. So ist eine Art von Cliffhanger, über den ich mir Gedanken mache, der wahrscheinlich aber keiner sein soll. Irgendwie ist es sehr passend für Rainer Wekwerth so aufzuhören 😉


579035_638779992813944_432554395_s

Diegestaltung

579035_638779992813944_432554395_s

Passend zu allen Bänden, ist dieses auch mit Maschen bedeckt. Diesmal in auffallendem Grün und mit einem sehr treffenden Titel. Wer das Buch gelesen hat, wird mir zustimmen, dass der Titel passt und auch nicht zu viel verrät.

579035_638779992813944_432554395_s

DieBewertung

579035_638779992813944_432554395_s

Das Ende, das Ende … Es lässt mich etwas ratlos zurück. Trotzdem haben mir die Welten sehr gut gefallen und ich wurde gut unterhalten. 4 Bücherpunkte von mir:


Ich möchte Euch noch auf eine Facebookgruppe hinweisen. Ab dem 08.09.2014 lesen wir dort diesen letzten Band. Es wird Fragen geben und kleine Aufgaben und wir wollen mit Euch diskutieren. Wer Lust hat, mit uns zu lesen, ist herzlich eingeladen: Facebook! Auch wenn Ihr das Buch schon gelesen habt, dürft Ihr gerne mit dabei sein! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s