[Top Books] Bunter Mix im Sommer oder …

… Bücher, die ich von meinem SuB gelesen habe, wo sie zu recht lange lagen. Letzten Monat habe fast mehr SuB-Abbau betrieben, als das ich andere Bücher gelesen habe. Es freut meinen SuB, aber ich stelle immer wieder fest, das einige Bücher, da völlig zu recht sehr, sehr lange gelegen haben. Davon lernt Ihr jetzt kurz und knapp vier Stück kennen.

Ich muss auch ehrlich sein: Top Books heißt nicht immer, dass ich den Daumen weit in die Höhe recken werde, auch einen Daumen nach unten wird es hier geben.

1. Ein Buch, das mit Computerspielen zu tun hat

20140726_115527_resized

For the win – Cory Doctorow 


Kennt Ihr sein erstes Buch „Little Brother“? Das hat mich wirklich mitgerissen und dabei ging es auch nur um Computernerds und deren Technik. Aber ich war begeistert. Kein Wunder also, dass dieses Buch auf meinem SuB landete und da erst einmal vergammelte. Warum? Es ist dick und schwer und ich hatte Angst, dass es mich enttäuscht. Hat es nun auch. Denn auch wenn ich selbst WoW gespielt habe und Geldfarmer nicht mag, hat mich das ganze Gerede darüber kirre gemacht und ich war froh, als es vorbei war.

*Daumen runter*

579035_638779992813944_432554395_s

2. Ein Buch, das in der Weihnachtszeit spielt

 

51-O9koSMRL

Verliebt, verschneit, verzaubert – Stefan Rogall


Ach Mensch, ich liebe Weihnachtsbücher, auch wenn man sie nicht im Sommer lesen sollte. Aber diese Geschichte kann ich wirklich niemandem empfehlen. Sie ist so abgehackt geschrieben und völlig lieblos. Die ganze Zeit habe ich auf Weihnachtsstimmung und viel Gefühl gewartet, aber beim Warten blieb es dann auch. Ich war von Anfang an skeptisch, weil das Buch ein Mann geschrieben hat. Ich weiß, Vorurteile sind doof, stimmen hier aber irgendwie.

*Daumen runter*

579035_638779992813944_432554395_s

3. Ein Buch, das ein sehr buntes Cover hat

 

51QHGiyGvlL

 

Junkgirl – Anna Kuschnarowa


Die Story hörte sich wirklich gut an und am Anfang bin ich auch total überzeugt. Die Autorin lässt die Protagonistin nämlich mit ihrer anderen Seite, der Drogensucht, sprechen. Gute Idee, aber mit der Zeit verliere ich den Kontakt zu ihr und finde die Geschichte einfach nur sehr strange.

*Daumen in Waage*


579035_638779992813944_432554395_s

4. Ein Buch, das ich vertauschte und vorher noch schnell las

71f0N04EsZL

Das Buch der verlorenen Dinge – John Connolly 


Ein Buch, über Bücher, Märchen und Co.? Und ich habe es auf meinem SuB? Da ist es völlig untergegangen, denn als ich es vertauschen kann, muss ich es noch schnell lesen und bin begeistert. So eine liebevolle Geschichte, mit allem Drum und Dran und einem tollen, kleinen Jungen als Protagonist. Es ist aber auch sehr gruselig, so wie Märchen eigentlich sind. Ich hoffe, die neue Besitzerin wird es auch mögen.

*Daumen hoch*

579035_638779992813944_432554395_s

Und welche Meinung habt Ihr zu den Büchern? 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s