Liebe braucht keine Anleitung – So geht Liebe

51t0JDvm8FL

So geht Liebe

Katie Cotugno

Heyne fliegt, 2014

978-3453268593

15,99 €

Amazon

579035_638779992813944_432554395_s

Schwanger? Mit 15 denkt Reena, da noch gar nicht dran, mit 17 ist sie es und etwas später taucht der Kindsvater plötzlich wieder auf. Wo er war? Keine Ahnung, denn er verschwand ohne ein Wort und einen Blick zurück. Reena ist aufs Neue von Sawyer verwirrt und tausend Fragen schwirren ihr im Kopf herum. Doch Swyer braucht nur im selben Raum aufzutauchen und es ist alles wie damals …

579035_638779992813944_432554395_s

DieProtagonisten

579035_638779992813944_432554395_s

Reena, Reena, Reena. Sie ist ein kleines Sorgenkind. Erst hat sie viele Pläne, will hoch hinaus und ist der Sonnenschein der Familie. Und dann? Schwanger – so jung. Was mir an ihr gefallen hat, ist, dass man auch ihre Zweifel mitbekommt, die sie hatte, als sie es erfuhr. Ihre Gedanken verändern sich im Nachhinein auch zu Sawyer und der Leser ist immer mit dabei. Leider finde ich, dass sie sich zu schnell verändert bzw. in gewissen Dingen gar keine Veränderung durchmacht. Ich kann mir schon denken, dass Gefühle sich nicht einfach verändern lassen, vor allem wenn sie sehr stark waren. Aber ich hätte mir an manchen Stellen mehr Vorsicht und etwas mehr Weitsicht gewünscht.

Tja und Sawyer? Der Kerl, der ein Leben komplett verändert hat? Er ist ein typischer Problemjunge, den alle Mädels haben wollen und dann ist es an ihnen, ihn zu verändern. Vielleicht trinkt er zu viel oder kifft er zu viel? Gute Worte helfen irgendwann nicht mehr, aber das Herz schlägt trotzdem immer noch in seiner Nähe. Die Einsicht in ihre junge Beziehung hat mich manchmal traurig gemacht, denn zwischendurch spüre ich wirkliche Gefühle, die Reena für ihn hat und frage mich: Kann Sawyer damit überhaupt etwas anfangen?

Wirklich wütend haben mich Reenas Eltern gemacht bzw. ihr Vater. Sein Benehmen war manchmal wirklich schrecklich und als Leser fühlte ich mich manchmal von ihm im Stich gelassen. Aber auch die Eltern von Sawyer waren komisch. 579035_638779992813944_432554395_s

Kulisse

579035_638779992813944_432554395_s

Ich würde sagen, Reena lebt in einer mittelgroßen Stadt, die mit dem Diner schon eine große Attraktion zu bieten hat 😉 Die Mäuler werden also natürlich weit aufgerissen,wenn so ein junges Mädchen schwanger wird. Schön eingefangen finde ich, die Stimmung in der Familie, ihre Regeln und dass, was Reenas Vater von ihr verlangt. Für mich spielt das mit in die Kulisse hinein, weil sie dadurch ein ganz anderes Zuhause hat als Sawyer zum Beispiel.

579035_638779992813944_432554395_s

Handlung

579035_638779992813944_432554395_s

Eine junge Liebe, die verheerende Folgen hat. Die Frage ist nur für wen und ob die Folgen tatsächlich so schlimm sind. Wird jemand jung schwanger, ist es immer so, dass jemand Vorurteile hat und schräge Blicke wirft. Da will ich mich auch gar nicht von freisprechen, denn ich selbst habe noch keine Kinder.

Die Autorin schafft es die vielen Facetten in ihrem Roman anzusprechen. Wie geht die Kindesmutter damit um? Was macht der Vater? Wie verhalten sich Oma und Opa, die Nachbarn und Freunde. Damit hatte ich auch keine Probleme beim Lesen. Es war eher interessant zu sehen, wer zu Reena hält und wer auch Sawyers Probleme versteht. Aber wenn ich so eine starke Geschichte schreibe, die alle Facetten und Gefühle aufweist, brauche ich auch eine starke Protagonistin. Und da fängt es an schwierig zu werden.

Ich hätte verstanden, wenn sie eine harte Linie fährt, so wie andere Figuren in der Geschichte. Ich hätte es auch gemocht, wenn sie vielleicht etwas wankelmütig gewesen wäre. Aber sich so schnell zu verändern und wieder in den alten Trott zu verfallen? Da bin ich als Leser nicht mitgekommen und wollte mehr von der Reena, die nachdenkt und abwägt.

Ich kann nur noch einmal sagen, dass die Idee an sich sehr gut ist und es liegt vielleicht wirklich an mir, dass ich mir eine andere Protagonistin gewünscht hätte. Aber in manchen Gesprächen zwischen Reena und ihrem Vater oder Reena und Sawyer blitzt etwas auf, dass Reena authentischer wirken lässt. Davon hätte ich gerne mehr gehabt. 
579035_638779992813944_432554395_s

Diegestaltung

579035_638779992813944_432554395_s

Das türkisfarbene Cover gefällt mir immer noch sehr gut. Es ist recht schlicht und fällt nur durch die Farbe auf. Im Buchladen hätte ich es in die Hand genommen, da ich die Farbe einfach mag. Ansonsten ist es sehr schlicht, spielt aber auch nicht zu sehr mit den klassischen Elementen, die sonst eine Liebesgeschichte zieren.

579035_638779992813944_432554395_s

DieBewertung

579035_638779992813944_432554395_s

Die Idee an sich hat mich berührt. Doch die Protagonistin konnte mich oft nicht überzeugen, weil sie viel zu schnell ihre Meinung änderte. Es ist ein sehr kurzweiliges Buch, was mit dem Problem der frühen Schwangerschaft und der großen Liebe aber in Ansätzen gut umgeht.

579035_638779992813944_432554395_s

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s