Lieblingsregal <3

Warum sollte ich Euch mein Lieblingsregal zeigen? Es ist ein einfaches, schmales Billy in Weiß. Aber was ist das Besondere daran? Na die Bücher, die dort einen Platz bekommen haben. Es gibt Monate, da zieht dort kein einziges Buch ein. Immer wieder überlege ich Hin und he, ob es den Platz verdient hat oder nicht. Der Nachteil an dem Regal ist nämlich, dass es nur begrenzt Platz hat. Oder ist es ein Vorteil? Auf jeden Fall verändere ich den Inhalt. Manchmal nur einmal im Jahr, manchmal einmal im Monat. Aber einige Bücher haben es geschafft, Dauerbrenner zu werden und so stehen sie dort schon über zwei (!) Jahre.

 

Aber seht selbst und vielleicht findet Ihr ja bekannte und unbekannte Bücher neben wirklichen Schätzen!

20140801_205708_resized

Ganz oben schauen die Bücher auf mich herab, die ich schon etwas länger lieb gewonnen habe:

Nach dem Sommer ruht das Licht in deinen Augen

Was soll ich dazu noch sagen? Sam nicht mehr wieder zutreffen und mit ihm durch den Wald zu laufen, hat mir schon ganz schön zugesetzt. Deswegen hat diese Trilogie einen Potz hier verdient. 

Will & Will

Wie ungewöhnlich ein Buch sein kann, in dem Will einen Will liebt, beweisen John Green und Davon Levithan. Selten habe ich mit einem männlichen Protagonisten so gelitten und gelacht. Aber David Levithan hat es mit mehr als einem Buch in dieses Regal geschafft. 

Die Bücherdiebin

Hier folgt nur ein großer Seufzer. 5mal habe ich dieses Buch gelesen, auch wenn zweimal eine Unihausarbeit geschuldet sind. Ich liebe diese alte Hardcoverausgabe, die in diesem Winter einen neuen Partner bekommt: die englische Ausgabe in einer tollen Box: KLICK

Töchter des Mondes 01 & 02

Und da ist es, ein Buch, das hier steht, welches ich aber nicht gelesen habe. Teil 1 hat mich wirklich begiestert, ich musste unbedingt Teil 2  haben. Es steht im Regal, weil es Vorschusslorbeeren gesammelt hat. Hoffentlich hält es auch, was es verspricht. 

Selection 01

Ein Mädchenbuch, die Überraschung für mich bei Erscheinen, denn nie hätte ich gedacht, dass ich mal Prinzessin sein will, weil America einfach toll ist! Im übrigen ist die Reihenfolge der Bücher völlig willkürlich. Es geht dabei einfach um ein Platzproblem.

20140801_205714_resized

Man könnte fast meinen, dass dies mein Ruiz Zafon Regal ist 😉 Aber drei andere Bücher haben sich dann doch eingeschlichen. 

Selection 02

Bei Reihen und Trilogien stellt sich mir ja immer die frage, ob sie zusammen hier stehen sollen. Schließlich mag ich manchmal den zweiten Teil nicht so sehr wie den ersten oder umgekehrt 😉 Wie macht Ihr das denn? 

Ich, Corinander

Diese Buch steht schon seit Beginn des „Lieblingsregal“ hier. Es ist der Fels in der Brandung und war einmal das Überraschungsbuch schlechthin. Kann ich nur jedem empfehlen, der eine gute fantastische Geschichte lesen will. 

Die Landkarte der Zeit

Ein Buch, das unterschiedliche Meinungen hervorgerufen hat. Ich habe es von Kapitel 1 an geliebt. Es war sehr langwierig zu lesen, aber ich habe es nie bereut. 

Der Schatten des Windes

Die Schmuckausgabe gehört in Wahrheit André, aber weil sie so schön ist, darf sie Lieblingsregal nicht fehlen. Immerhin passiert ihr dort auch nichts. Wer dieses Buch noch nicht gelesen hat, hat wirklich etwas verpasst. 

Das Spiel des Engels

André hat es für würdig befunden, denn ich habe es nicht ganz gelesen – abgebrochen auf Seite 100. 

Der Gefangene des Himmels

Hier noch die eingeschweißte Ausgabe, die ich mir nachgekauft habe. 

Marina

Marina musste es sein, denn ich habe ein altes Schätzchen aus der Bibliothek bekommen, dass sich „Der Fürst des Nebels“ schimpft. Marina bildet dazu in Jugendbuch Manier Teil 3, dazwischen fehlt mich noch ein Buch. 

Gaudi in Manhattan

Eine feine Erzählung, die es in diesem Format nicht mehr gibt. 

Fürst des Nebels

In der ganz, ganz alten Ausgabe. Und deswegen darf es hier auch stehen, weil es ein Schätzchen ist. 

20140801_205721_resized

Ascheherz

Mit diesem Buch schoss Nina Blason den Vogel ab und nahm mich gefangen. Es war der Auftakt dazu, dass ich fast jedes Buch von der Autorin lesen wollte. Aber begeistert hat sie mich nicht wieder so vorbehaltlos wie mit „Ascheherz“. 

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen

Alleine die Aufmachung des Buches hat einen Platz und diesem Regal verdient, aber ich mochte auch die Geschichte.

Der Mann, der den Regen träumt

Hier ist es eher die Aufmachung, obwohl die Geschichte auch nicht schlecht war. Aber nicht jedes Buch kann 5 Bücherpunkte bekommen. Also steht es hier, weil es mich träumen lässt. 

Tanz auf Glas

Was habe ich geweint! Das Buch wurde Seite für Seite verschlungen und wenn jemand traurige Bücher mag, sollte er dieses Lesen. Für mich rangiert es auf einer Schiene mit „Ein ganzes halbes Jahr“. 

Touched 1&2&3

Band 1 verschlungen, Band 2 mit kleinen Fehlern und Band 3? Warten wir mal ab! 

Stigmata

Und ganz neu hat es schon „Stigmata“ in mein Regal geschafft. Die Bilder, die Aufmachung, der Inhalt – einfach toll! 

20140801_205734_resized

Da vorne wartet die Zeit

Manchmal brauche ich schwere Lesekost und da stehen Lilly Lindners Bücher ganz vorne. Sie berührt mich immer wieder. 

Alle sieben Wellen & Gut gegen Nordwind

Wer kennt Emmi und Leo nicht? Schade, dass mich die anderen Bücher vom Autor nicht so sehr begeistern. 

Der Zahir & Die Schriften von Accra

Ich habe alle Bücher von Paulo Coelho. Der Zahir war mein erstes. Und die Schifften eines, das mich nach langer Zeit wieder begeistert hat. 

Goldmarie auf Wolke 7 & Hundert Jahre ungeküsst & Küss den Wolf & Cinderella undercover & Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid

Hoffentlich kommt irgendwann noch mal ein Märchen dazu! 

Drachenläufer

Nie wieder hat der Autor mich so begeistert. Ein Buch, das ich noch einmal lesen werden, wenn die Zeit dafür reif ist. 

Ein ganzes halbes Jahr

Tränchen sind ein Muss beim Lesen!

Ice Hüter des Nordens

Ein wirkliches Fantasybuch hat es hier her geschafft. Dafür habe ich es auch an einem Nachmittag gelesen. 

20140801_205726_resized

Silber 01 & Silber 02

Teil 2 steht hier nur, weil ich nicht den ersten Band herausnehmen möchte. Verdient hat er den Platz meiner Ansicht nach nicht. 

Sag mir, was du siehst

Tja Zoran – mehr als einen Platz hast du nicht. Und dein Jugendbuch ist auch verschoben auf 2015. *mpfz*

Als Gott ein Kaninchen war

Überraschungsbuch, denn das ich es so mag, war mir vorher nicht klar. Aber es ist eine rührende Geschichte. 

Wie Zuckerwatte mit Silberfäden/ Wie Marshmallows mit Seidenglitzer / Wie Sahnewolken mit Blütentaft

Mode, Mode, Mode – manchmal könnte ich mich in solche Bücher rein legen. 

Das Schneemädchen

Dieses Exemplar ist noch eingeschweißt *.* Und das bleibt es auch. 

Bevor ich falle

Noch mal Lilly Lindner. Hat mir auch gut gefallen. 

20140801_205740_resized

Annas Schatten (HC & TB)

Geheimtipp.

Nick & Norah

Das Jugendbuch von Levithan, was mich wirklich berührt hat. 

Der Schatten des Windes

Meine Ausgabe von „Der Schatten des Windes“. 

Das Wörterbuch der Liebende

Und noch einmal, damit ist David Levithan dreimal vertreten. 

Liebe au Chocolat

Mh, mein Buch, das ich kurz nach der Abiturprüfung gelesen habe. 

Die Schokoladendiät

Süße Schokoladegeschichte, die eine tolle Sommerlektüre abgibt. 

Lilienrupfer

Hier habe ich sogar in einer Videorezension geweint. 

Wie ein einziger Tag

Geweint, geschluchzt und es ist immer noch toll. Mein Lieblingsbuch von Nicolas Sparks. 

Gegen Ende des Morgens

Was macht das denn hier? 

Das Licht der Flüsse

Da ist es die Aufmachung, die es zum Lieblingsbuch macht. 

Sommerwogen

Das ist ein wahres Schätzchen. So viele wohlgeformte Worte und Liebe in einem so kleinen Buch. 

Die Romantherapie

Damit verfolge ich noch ein Projekt, aber ich mag es wirklich sehr. 

Die Überlebensbibliothek

Damit ich in allen Lebenslagen gerüstet bin. 


Das war es – mein Lieblingsregal! Es ist eine sehr, sehr bunte Mischung. Ich mag alle meine Bücher sonst würde die ca. 2000 nicht in meiner Wohnung herumstehen. Habt ihr auch eine Lieblingeregal? Oder stehe die Bücher nicht gesondert bei Euch?

 

Advertisements

3 Kommentare

  1. Huuu… schöne Bücher hast Du dabei 🙂
    Bei mir steht alles durcheinander, nur meine „signierten Schätze“ stehen einzeln. Ich habe auch kein besonderes Sortiersystem, aber frag nach einem Buch und ich finde es (fast) sofort… Nur ein Genie beherrscht das Chaos 😉

    Gefällt mir

  2. Nun….. ich habe ein Stephen-King-Regal, was dem wohl sehr nahe kommt… mein King-Schrein, wie mein GöGa immer sagt…
    Die Millionen andere…nun….ich habe schon zig mal versucht, genau das zu schaffen, ein Lieblingsregal. Geht irgendwie nicht!
    Da war dann Frau Reichs, Herr Koontz, Monsieur Fitzek, Mr. Katzenbach, Frau Slaughter, Herr Safier… Es klappt nicht! Die bringen einfach zu viele (oftmals auch noch gute) Titel raus, als dass es mit EINEM Lieblingsregal funzen würde. Deswegen haben sie jetzt ihre Bretter und stehen dann zwischen den anderen 😉 Unter den Einzeltiteln gibts nämlich auch verdammt viele, die mir ans Herz gewachsen sind…

    Liebste Grüße
    Bine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s