Spannung ist ein Stigmata!

91LlD16U3kL

Stigmata

Nichts bleibt verborgen

Beatrix Gurian

Arena, 2014

978-3401069999

16,99 €

Amazon

579035_638779992813944_432554395_s

Wenn Deine Mutter stirbt, bist Du traurig. Aber was ist, wenn Du plötzlich Dinge entdeckst, die nicht zu dem Bild Deiner Mutter passen? Und Du plötzlich ein Foto zugeschickt bekommst, das noch mehr Fragen aufwirft? In dieser Situation befindet sich Emma und da sie die Wahrheit wissen will, lässt sie sich auf eine wahnwitzige Aufforderung ein …

579035_638779992813944_432554395_s

DieProtagonisten

579035_638779992813944_432554395_s

Am Anfang bin ich noch skeptisch, denn Emma suhlt sich in Selbstmitleid. Einerseits kann der Leser es verstehen, denn ihre Mutter ist tot. Aber als sie mysteriöse Post bekommt, bin ich es, die sie anschreien will: Runter vom Sofa! Ich bin froh, dass sie dem nachkommt. Emma ist recht verhalten, was neue Menschen angeht und macht sich manchmal sehr, sehr viele Gedanken. Aber dann in den richtigen Momenten, macht sie manchmal sehr dumme Dinge. Ich will ihr den rechten Weg zeigen, dass funktioniert aber leider nicht. Manchmal handelt sie sehr widersprüchlich und ich dachte dieses Verhalten könnte zum Problem für mich werden. Aber da die spannende Handlung mich fast auffrisst, verstehe ich ihre Übersprunghandlungen manchmal sehr viel besser als ich dachte.

Die anderen Jugendlichen im Camp sind sehr unterschiedlich. Es ist ein großes Hindernis für die Gruppe, dass sie sich nicht vertrauen und alle sehr skeptisch sind. Aber auch Aufschneider sind dabei. Die Gruppendynamik oder die, die gerade nicht vorhanden ist, ist sehr gut beschrieben. Es wird nie langweilig mit den Jugendlichen durch das Gemäuer zu ziehen oder einfach nur zu Abend zu essen.

Die Protagonisten sind so gut aufgebaut, dass ich bis zum Schluss nicht sagen konnte, ob es jemanden gibt, der ihnen etwas böses will oder nicht. Wenn es Anzeichen dafür gab, habe ich lange nicht herausgefunden, wer da der Bösewicht ist. 579035_638779992813944_432554395_s

Kulisse

579035_638779992813944_432554395_s

Dieses Buch ist wirklich atmosphärisch sehr dicht geschrieben. Beatrix Gurian spielt mit Wörtern und Bildern in meinem Kopf während ich lese. Ihre Worte verweben sich zu einem Muster und es entstehen wirklich Eindrücke, die ich selten bei Büchern habe.

Wenn sie ein Haus beschreibt, kann ich Gänsehaut bekommen. Wenn ich mit Emma duschen gehe in einem Gewölbekeller, bekomme ich sogar abermals Gänsehaut. Ich wusste schon immer, dass Beatrix Gurian gut schreiben kann, aber in ihren Arena Thrillern hat sie wohl nie so viel Platz, dass sie so schön formulieren kann wie hier.

Ich stapfe auch gerne mit Emma durch einen Wald oder stehe mit ihr auf einer Obstwiese. Es wirkt so, als ob ich nur darauf gewartet hätte, dieses Buch lesen zu können. 579035_638779992813944_432554395_s

Handlung

579035_638779992813944_432554395_s

Ich habe zwei Tage bei der Blogtour mitgemacht und dabei einen noch besseren Einblick in das Buch bekommen. Worte, um das Buch gebührend zu beschreiben, habe ich aber immer noch nicht. Ich versuche es jetzt trotzdem, vielleicht klappt es ja. Es wird auf jeden Fall eines von zwölf Jahreshighlights sein.

Ein gutes Jugendbuch lege ich am Ende zur Seite und denke: „Das kann tatsächlich auch ein Jugendlicher lesen. Und ein Erwachsener. Und meine Freundin und mein Freund und meine Mama und und und….“ Es steht außer Frage, dass ich dieses Buch weiterempfehlen werden. Die Geschichte rund um Emma ist kein einfacher Jugendthriller. Da steckt Biss hinter, eine grauenhafte Geschichte aus Scham, Verzweiflung und viel Unglück. Emma ist ein wirklich starker Charakter, der zwar ein bisschen schwächelt, aber wer würde das nicht, wenn plötzlich Dinge ans Licht kommen, die Du über deine Mutter nicht wusstest? Ich mag ihr Durchsetzungsvermögen, aber auch ihre Traurigkeit und ihren unerschütterlichen Glauben an die Wahrheit.

Die Fotos, die das Buch bereichern, passen natürlich perfekt in die jeweilige Passage. Aber anders wäre es auch komisch. Ich mag es, wie die Dinge harmonieren und ich in die Bilder versinken kann. Als ein Bild mit einer Puppe auftaucht, musste ich kurz aufhören zu lesen, denn ich finde Puppen mit ihren großen Augen schnell sehr, sehr einschüchternd und gruselig.

Es ist auch eine Geschichte um einen Verlust zu bewältigen, den man trotzdem nie vergessen kann. Aber es gibt immer irgendwo einen Anfang. Trotzdem ist das Buch durchgehend spannend, denn es gibt viele Wendungen, Überraschungsmomente und Tränen. Emma will immer alles wissen und begibt sich damit oft in Gefahr. Aber kann ich es ihr verdenken? Nein, denn sie ist ein tolles Mädchen, mit dem sich bestimmt viele identifizieren können.

Ein Lesefan von Beatrix Gurian war ich schon immer und habe sogar ein Autogramm von ihr. Ich hoffe, dass ich sie noch einmal treffen kann, damit sie mir Stigmata signieren kann, denn das Buch gebe ich nicht mehr her.


579035_638779992813944_432554395_s

Diegestaltung

579035_638779992813944_432554395_s

Dieses Buch übertrifft viele Bücher, die bei Arena erschienen sind. Obwohl sich der Verlag immer sehr viel Mühe gibt, ist dieses Buch einzigartig. Die Bilder passen zur Stimmung und geben dem düsteren Geheimnis eine ganz besondere Note. Auch der Buchumschlag hat 5 Bücherpunkte verdient. Es ist ein Schätzchen, das in mein Lieblingsbücherregal einziehen wird.

579035_638779992813944_432554395_s

DieBewertung

579035_638779992813944_432554395_s

Die Geschichte rund um Emma und ihre Mutter hat mich wirklich berührt. Ich habe mich gegruselt, mitgelitten und mit gerätselt. Wenn Ihr einen wirklich guten und aufregenden Schmöker sucht: Greift zu!
579035_638779992813944_432554395_s

Advertisements

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s