[Top Books] Bücher, die ich „zwischendurch“ gelesen habe

„Zwischendurch“ bedeutet hier, dass die Bücher mich nicht genug berührt haben, damit ich eine ganze Rezension schreibe. Manchmal tut mir das sehr leid, aber ich kann nichts dafür. Trotzdem bekommen sie einen kleinen Platz im Bücherchaos eingeräumt. Viel Spaß dabei!

Ich muss auch ehrlich sein: Top Books heißt nicht immer, dass ich den Daumen weit in die Höhe recken werde, auch einen Daumen nach unten wird es hier geben.

1. Ein Buch, das zur Hälfte aus Bildern besteht

20140704_111128_resized

Mein Bild sagt mehr als deine Worte


Wirklich schwierig war diese Bewertung. Ich kann mir vorstellen, dass es einigen Lesern gefallen könnte, da es neuartig ist, das die Bilder die Handlung bestimmen oder anderes herum. Aber von David Levithan ist man anderes gewöhnt und gewöhnlich ist dieses Buch überhaupt nicht. Es hat noch keine nennenswerten Rezensionen vorzuweisen, vielleicht weil es so schwer in Worte zu fassen ist. Es sollte aber einen Versuch wert sein.

*Daumen in Waage*

579035_638779992813944_432554395_s

2. Ein Buch, das sehr nah war, aber fern wirkte

20140623_113815_resized

 Hello Paris 


Auch hier war ich mir lange Zeit nicht sicher. Es schwankte immer so zwischen 3 – 4 Bücherpunkten, wenn ich begann über das Buch nachzudenken. Die Autorin schreibt sehr gefühlsnah, aber das Hauptproblem wird mir zu sehr umschifft und dann wieder doch mit dem Holzhammer angefasst. Ich bin mir nicht sicher, ob es nicht bessere Bücher zum Thema Essstörung gibt. Fakt ist, Paris ist eine gute Kulisse und die Autorin kann schreiben.

*Daumen in Waage*

579035_638779992813944_432554395_s

3. Ein Buch, das viel, viel Fantasy hat

 

20140623_113755_resized

 Des Teufels Maskerade 


Frau Schlederer will es wissen und ich treffe hier alles. Jemanden, der mich an Indianer Jones erinnert, ein sprechendes Wiesel und Vampire, andere Gestalten und eine Etablissement Mutter 😉 Aber die meiste Zeit war ich wirklich verwirrt, wer da mit wem und warum. Mir fehlte der Zugang zum Buch und deswegen bin ich leider kein Freund dieser durch und durch fetzigen Fantasygeschichte geworden. Aber eingefleischte Fans werden bestimmt auch diesem Buch etwas abgewinnen können.

*Daumen runter*


579035_638779992813944_432554395_s

4. Ein Buch, das rein zufällig bei mir landete

51jEgf1uf0L

Buster, der König der Sunshine Coast 


Man erkennt, dass das Buch von Thorsten Nesch ist, denn der bleibt sich immer treu. Verrückt und skurril sind nur zwei Worte, die auch zu diesem Roadmovie passen. Es ist aber ein abgefahrenes Jungenbuch, ein Buch für Jungs ;), da habe ich mich als Mädchen manchmal nicht so angesprochen gefühlt. Wo sind sie, die Roadmovies von und mit verrückten Mädels? Gebt dieses Buch an Jungs weiter, die Lesemuffel sind, die werden ihren Spaß haben. Und Leseratten auch, denn die können mit Buster lachen und verrückte Sachen machen.

*JungsDaumen nach oben*

579035_638779992813944_432554395_s

Und welche Meinung habt Ihr zu den Büchern? 

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s