Wer führt die Armee an und wie endet ein Engelroman?

20140519_081728

Engel der Nacht Band 3

Rette mich

Becca Fitzpatrick

Page & Turner, 2013

978-3442204076

16,99 €

Amazon 

Flipintu 

51PexMs9ROL

Engel der Nacht Band 4

Dein für immer

Page & Turner, 2014

978-3442204083

16,99 €

Flipintu 

Amazon

Heute folgt mal wieder eine Doppelrezension, weil ich diese Bücher hintereinander gelesen haben. Außerdem ist die Reihe nun angeblich beendet. Wer sie also noch nicht gelesen hat, lese vielleicht nur die Bewertung 😉 

579035_638779992813944_432554395_s

Rette mich:

Und plötzlich erinnert sie sich an nichts mehr! Nora ist nach ihrer Entführung verwirrt. Warum weiß sie nicht mehr, was vorher war und wo ist die Zeit hin, die sie bei den Entführern verbracht haben muss? Ihre Mutter scheint etwas zu wissen und auch ihre Freundin Vee benimmt sich komisch … Nora beginnt alles daran zu setzen, sich zu erinnern!

Dein für immer: 

Die Aufgabe ist groß, die ihr sterbender Vater Nora mitgeteilt hat. Einen Schwur musste sie sprechen, damit sie es auch nicht vergisst: Im letzten Kampf führt sie die Nephilim an. Viele Heimlichkeiten muss sie begehen, Menschen schützen und sich selbst fast verlieren …

579035_638779992813944_432554395_s

DieProtagonisten

579035_638779992813944_432554395_s

Die Nora in Band 3 ist wirklich nervig. Klar, sie hat ihr Gedächtnis verloren, aber genau deswegen kann sie mal schlauere Fragen stellen. Sie ist beinahe etwas zu blauäugig und macht mich damit wahnsinnig. Außerdem fehlt mir Patch am Anfang, der sie ja immer etwas erdet und gleichzeitig trotzdem aus der Ruhe bringt. Im großen Finale legt sie dann etwas an Weisheit zu, aber das so spät, das ich mich wundere, dass sie noch nicht tot ist. Sie bekommt einige körperliche Eigenschaften dazu, aber damit kann sie überhaupt nicht umgehen und ich finde es schrecklich, dass sie immer noch so oft gerettet werden muss.

Was soll ich zu Patch sagen, was ich nicht schon bei anderen Rezension gesagt habe? Er gefällt mir in „Rette mich“ gar nicht. Erst weg, dann da, dann im Hintergrund. Etwas zu weich würde ich fast sagen. Aber nun gut, er macht es im vierten Band fast wieder gut. Das Ende gleicht einem Schmachtfetzen, aber dafür kann Patch ja nichts.

579035_638779992813944_432554395_s

Kulisse

579035_638779992813944_432554395_s

Alle Bände spielen in der gleichen Kulisse. Selber Ort, selbe Zeit und Orte von denen der Leser nichts wissen soll, gibt es so viele, dass die Protagonisten einfach mal Gedächtnislücken haben. Außerdem mag ich immer noch den Freizeitpark/Jahrmarkt, wo einiges passiert. Wir sehen ihn kurz noch mal in Band 3 und auch 4 wieder. 579035_638779992813944_432554395_s

Handlung

579035_638779992813944_432554395_s

Wir treiben die Handlung auf die Spitze und am Anfang weiß ich gar nicht, wo ich bin! Sofort beginnt die Handlung von „Rette mich“ ohne dass ich noch irgendetwas weiß. Und dann dreht sich alles nur um Noras Gedächtnislücke und ihren Papa (wuuuhuuu – Geheimnis). Während sie also krampfhaft versucht ihr Gedächtnis wiederzufinden, geht es mir fast genau so. Ich berichtete, dass ich das Buch lange Zeit weggelegt habe. Es lag einfach daran, dass ich nicht lesen wollte, wie verbissen Nora weitersucht und dumme Fragen stellt. Da war ich einfach nicht zu aufgelegt. Aber ich hatte mir vorgenommen das Finale im Mai zu lesen, also musste ich wieder ran! Und tatsächlich: es flutschte wieder! Was aber ein wenig mit dem Auftauchen von Scott und Co. zu tun hatte. Es wurde etwas spannender und Nora gab sich wirklich Mühe mich nicht zu ärgern.

Und dann das Finale! Ich erwartete es fast, war aber dann doch enttäuscht!!! Warum so ein Schmachtfetzenende? Ohne, dass ich etwas verraten möchte, sage ich nur: Es gefällt mir nicht! Nach mäßig viel oder wenig BumBumKrach gibt es ein Happyend und ich frage mich: Warum? Es hätte auch ein wenig Traurigkeit getan, immerhin ist im Leben auch nicht immer alles eitel Sonnenschein. Nora ist im letzten Teil wieder etwas schlauer und umgänglicher, Patch ein Ritter in netter Rüstung und alle anderen sind auch (fast) wieder dabei. Es gibt Traumsequenzen, die ich ganz schön fand, aber auf Grund des Endes ist es schlechter als der dritte Band. 
579035_638779992813944_432554395_s

Diegestaltung

579035_638779992813944_432554395_s

Alle Bücher sind passend zueinander aufgemacht. Am besten jedoch gefällt mir der letzte Band. Das Foto ist zwar etwas theatralisch, aber „Rette mich“ sieht so nach Nackenbeißer-Cover aus, dass ich es nicht wirklich schön finde.

579035_638779992813944_432554395_s

DieBewertung

579035_638779992813944_432554395_s

Ich bin schon etwas froh darüber, dass die Reihe nun ein Ende gefunden hat. Immer mehr dreht sich die Spirale ins Utopische hinein und ich fragte mich, wann einfach die Welt explodieren würde. Außerdem wechselten mir einige Personen zu oft ihre Meinung und das sehr gravierend für die Handlung.

Trotzdem bin ich der Meinung, dass der dritte Band noch einen Tick besser ist, weil er einfach nicht so sehr übertrieben ist und nahtlos an die Vorgeschichte anknüpft. Das Finale endet mit einem mittelgroßen Knall, der mir nicht gefällt.

579035_638779992813944_432554395_sWenn Du diese Rezension mochtest, gefällt Dir vielleicht auch:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s