Es war einmal oder nicht

71Pb5e+AXRL._SL1181_

Es war einmal oder nicht

Afghanische Kinder und ihre Welt

Roger Willemsen

S. Fischer, 2013

978-3100921086

19,99€

Amazon

Rezensiert für:

buecherkinder.de

579035_638779992813944_432554395_s

Roger Willemsen war schon oft in Afghanistan. Er sprach mit Frauen, Männern, Machthabern und Kriegswaisen. Nun spricht er mit den Kindern, zeigt uns ihre Briefe, besucht ihre Schulen und druckt ihre Bilder ab. Denn was macht der Krieg mit diesen Kindern und was bringt der Frieden wirklich?

579035_638779992813944_432554395_s

Interessiert hat mich dieses Buch, weil ich tatsächlich wissen wollte, ob hier die Kinder reden. Die Kinder, die oft ihre Kindheit im Krieg verbracht haben, immer Angst haben mussten und trotzdem mit Waffen spielen. Ich wollte wissen, ob Willemsen es schafft, ihre Worte wiederzugeben und ihren Blick zu verstehen, denn plötzlich ist Frieden und niemand kann etwas damit anfangen. 

Auf 256 Seiten erwartet den Leser eine Reise durch viele Kindergedanken. Willemsen stellte Fragen und sagte: „Male deinen schönsten Moment“ oder „Wie wohnst du?“. Entstanden sind Bilder, die den Krieg zeigen, wenn Bomben fallen und Verletzte auf der Straße liegen. Aber die Kinder zeigen auch, wie sie Kühe melken, zur Schule gehen oder Ball spielen. Die Bilder berühren und das auch ohne Text. Es gibt keine Bildüberschriften, keinen direkten Text zu den Bildern und so kann ich mir selber Gedanken machen, über die Bilde, die mich manchmal erschrecken und manchmal lächeln lassen.

Nebenbei erzählt Roger Willemsen wie er im Herbst 2012 durch Afghanistan fährt, wie er die Kinder in der Schule besucht und erlebt, was sie lernen. Einige Sachen sind in meinem Gedächtnis verankert. Zum Beispiel wie die Kinder Bomben und Mienennamen auswendig lernen und wie viele Kilometer manche zur Schule laufen.

Aber der Autor schreibt nun einmal wie er schreibt und deswegen muss der Leser schon sehr, sehr geübt sein, um seinen Gedanken zu folgen und sie zu verstehen. Die Bilder funktionierten so, aber der Rest des Buches ist eher für junge Erwachsene und Erwachsene.

Es gibt unerschütterlich einen Eindruck in eine Welt, die der Leser sonst nicht bekommt, denn welche Zeitung fragt schon die Kinder? Welcher Fernsehbericht fragt: „Was spielst du, wenn du die Schafe nicht hüten musst?“

Viele eindringliche und auch kindliche Briefe sind hier zum Teil abgedruckt und machen klar, dass die Kinder es nicht einfach haben, aber trotzdem glücklich sind – jedenfalls manchmal.

Diegestaltung

579035_638779992813944_432554395_s

Das Cover macht neugierig, denn es sieht selbstgezeichnet aus und verweist somit auch schon auf die im Inneren abgebildeten Bilder der Kinder. Da mich Afghanistan und seine Geschichte schon in vielen Romanen fasziniert hat, aber immer nur die Erwachsenen zu Wort kommen, sind es diesmal die Kinder, die mir ihre Welt zeigen.

579035_638779992813944_432554395_s

DieBewertung

579035_638779992813944_432554395_s

Es ist kein einfaches Buch, es erfordert ein bisschen Vorwissen und Empathie. Und tatsächlich würde ich sagen, die Leser müssen ein gewisses Alter erreicht haben, um zu verstehen, was Roger Willemsen für eine Welt zeigt und beschreibt. Ein richtiges Kinder- bzw. Jugendbuch ist es in meinen Augen also nicht. Wiederum wird es für das Thema ein Buch sein, das mehr Eindrücke liefert als ein Zeitungsartikel und als Referatsbuch sehr gut geeignet ist.

579035_638779992813944_432554395_s

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s