Ich und andere uncoole Dinge in New York

20140214_100454_resized

Ich und andere umcoole Dinge in New York

Julia K. Stein

8,88 €

CreateSpace Independent Publishing Platform, 2013

Amazon

579035_638779992813944_432554395_s

Judith wollte schon immer aus dem Kleinstadtmuff heraus, aber in New York ist alles groß, laut und anders. Ihre Mutter ignoriert sie fast, die Mitbewohnerin ist gewöhnungsbedürftig und die Jungs auch ganz anders als Zuhause. Aber Judith stürzt sich ins Abenteuer mit verheerenden Folgen …

579035_638779992813944_432554395_s

DieProtagonisten

579035_638779992813944_432554395_s

Mit Judith werden sich viele Leserinnen identifizieren können. Sie ist noch ziemlich jung, hat nicht immer von allem eine Ahnung und wirkt auch manchmal recht hilflos. Eigentlich ist sie für mich gerade in der „Weder Fleisch noch Fisch Phase“. Aus der bin ich schon etwas herausgewachsen, deswegen ging mir Judith auch manchmal auf die Nerven, weil sie manche Dinge sehr komisch anfasst in ihrem Leben und auch mal sehr hilflos wirkt. Das hat aber mit meinem Alter zu tun und macht die Figur nicht wirklich schlechter.

Die Nebenfiguren sind zum Teil sehr exzentrisch. Ich brauche da nur an Judiths Mutter zu denken, die wirklich ein Unikat ist, auch wenn sie scheinbar früher mal anders war. Ein Umstand, der mich auch als Teenager mehr beschäftigt hätte. Da wären wir bei einem weiteren Problem, dass ich mit Judith hatte: Über viele Probleme geht sie einfach hinweg und auch der Roman verweilt nicht unbedingt bei den Stellen, die interessant sein könnten, sondern beschäftigt sich eher mit der Jungsthematik. Aber wenn der Leser sich darauf eingestellt hat, ist diese Thematik eigentlich gut ausgeführt.

579035_638779992813944_432554395_s

Kulisse

579035_638779992813944_432554395_s

New York (hier bitte den Gesang von Rihanna einsetzten), eine Stadt die niemals schläft, ihre Eigenarten hat und ziemlich spektakulär sein kann. Was mir so ein bisschen fehlt ist, dass Judith sich gar nicht für Sightseeing interessiert. Nicht mal im Ansatz, aber wenn ich so jung wäre, würde ich schon die Hotspots sehen wollen. Anstelle dessen ist sie viel in Kneipen unterwegs.

579035_638779992813944_432554395_s

Handlung

579035_638779992813944_432554395_s

Der Leser darf keine Geschichte erwarten, in der Judith sich kolossal verändert. Eher ist es ein klein bisschen Abenteuer Roman à la „Ich sehr zum ersten Mal die Welt“ und „Wen soll ich küssen?“ wobei die Auswahl der Jungen überschaubar ist. Also nicht dass hier der Eindruck entsteht, Judith sei völlig frei von Werten und Normen. Zwar weichen ihre Grenzen langsam auf, desto länger sie in New York bleibt, aber es hält sich alles noch im Rahmen.  

Es ist eine Art Kuddelmuddel, dass durch ihre Beziehung zur Mutter, das Finden von sich selbst und der Liebe entsteht. Die Autorin hat diese Stränge gut miteinander verbunden. Für meinen Geschmack allerdings lässt sie der Liebesgeschichte etwas zu viel Raum und die anderen uncoolen Dinge geraten etwas in den Hintergrund. So hätte ich eine bestimmten männlichen Charakter der für Verwirrung sorgt überhaupt nicht gebraucht und finde, der Charakter, der viel weniger Platz bekommen hat, hätte viel besser in die leichte, lockere Geschichte und Erzählweise der Autorin gepasst.

579035_638779992813944_432554395_s

Diegestaltung

579035_638779992813944_432554395_s

Da die Autorin das Buch selbst verlegt hat, ist es größer als ein normales Taschenbuch. Das ist ein bisschen ungewohnt. Dafür liebe ich das Cover, was meiner Ansicht nach gut zum Inhalt des Buches passt. Die helle Farbe macht es sehr freundlich.

579035_638779992813944_432554395_s

DieBewertung

579035_638779992813944_432554395_s

Es ist eine Geschichte für etwas jüngere Mädels. Gleichwohl habe ich es gerne gelesen, auch wenn ich mir den ein oder anderen Fokus gewünscht hätte. Die Autorin kann gut schreiben, deswegen werde ich bestimmt auch „Liebe kann man nicht googeln“ lesen.

579035_638779992813944_432554395_s

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s