[Dieses und Jenes] Ich packe meinen Koffer :)

Hallo ihr Lieben,

es wird zwar auch morgen und übermorgen einen Artikel geben, aber ich bin nicht da. ich bin mit meinem Freund im Urlaub und freue mich riesig. Da wir mit dem Zug fahren, möchte ich euch kurz meine Reiselektüre vorstellen:

19334073

KLICK

Dieses Buch habe ich schon begonnen und mal sehen wie es so weiter geht. Als Zuglektüre etwas locker, leichtes – das wird bestimmt was! 

Inhalt:

Endlich New York: Für einen Sommer entkommt Judith der Kleinstadt im Ruhrgebiet, wo sie die ersten sechzehn Jahre ihres Lebens vergeudet hat. Eigentlich soll sie ihre Mutter begleiten, doch die ist mit ihrem neuen Geliebten beschäftigt. Judith wird in Rachels WG einquartiert und zu einem Praktikum verdonnert. Als sie Peter kennenlernt, beginnt sie New York zu lieben: Peter ist selbstsicher, sieht großartig aus und kennt jeden Club in New York. Ab jetzt trinkt Judith Manhattans und versucht, alle Erfahrungen nachzuholen, die sie in der deutschen Kleinstadt verpasst hat: Clubs, Partys, Sex. Immerhin scheint der Plan aufzugehen und Peter wird ihr Freund. Doch während Judith sich mit Rachels herzlicher jüdischer Familie anfreundet, wird Peters Verhalten immer merkwürdiger. Wo ist er, wenn er angeblich studiert und warum bekommt er so viele Anrufe? Und dann ist da noch Adam, Rachels Bruder, dessen Nähe sie mehr verwirrt, als sie sich erklären kann…20698036

KLICK

Auf dieses Buch bin ich so gespannt, dass ich es vorziehe, denn auf meiner Monatsleseliste steht es nicht. 

Inhalt:

Matilda spürte meine Panik wohl. Sie goss mir ein Glas Wasser aus dem Krug auf ihrem Schreibtisch ein.

»Hier, Cassie, trinken Sie einen Schluck, und versuchen Sie bitte, sich zu entspannen. Das hier ist eine gute Sache. Eine ganz fantastische Sache, vertrauen Sie mir. Das Komitee ist einfach nur eine Gruppe von Frauen, von denen es vielen früher genauso ging wie Ihnen. Das Komitee sorgt dafür, dass Ihre Fantasien Wirklichkeit werden.«
»Meine Fantasien? Was, wenn ich gar keine habe?«
»Oh, Sie haben welche. Sie wissen es nur noch nicht. Und machen Sie sich keine Sorgen. Sie werden nie etwas tun müssen, was Sie nicht tun wollen. Und Sie müssen auch nie mit jemandem zusammen sein, mit dem Sie nicht zusammen sein wollen. Das Motto von S.E.C.R.E.T. lautet: Kein Urteil. Keine Grenzen. Keine Scham.«

579035_638779992813944_432554395_s

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende, mit viel Sonne, guten Büchern und viel Spaß!

Advertisements

3 Kommentare

  1. Das erste Buch klingt von der Beschreibung her ganz gut – ich bin gerade irgendwie auf diesem Contemporary Trip :-D. Bin gespannt, ob es dir gefällt – viel Spaß beim Lesen und im Urlaub ;-)!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s