[Buch talk Adventskalender] 16. Türchen

Heute habe ich die wundervolle Aufgabe, dass nächste Türchen zu gestalten. Ich freue mich, und habe gestern extra für euch Probe gebacken, damit ihr auch ein Ergebnis seht.

Heut gibt es ein weihnachtliches Kuchenrezept:

 

V1.indd

 

 

Weihnachtliche Mascarpone-Torte

Zutaten:

 

Für den Teig:

150 g Butter

100g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

Salz

1 Msp. Zimt

3 Eier

200 g Mehl

1/2 Päckchen Backpulver

75 ml Milch

50g Zartbitterkuvertüre

50 g Haselnüsse (25g gehackt/ 25 g gemahlen)

 

Für die Füllung: 

3 Blatt Gelatine, 2 El Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

20 ml Amaretto

250 g Mascarpone

1 Msp. Lebkuchengewürz

400 ml süße Sahne

Zum Tränken:

40 ml starken Espresso

20 ml Amaretto

 

Für die Verzierung

75 g Zartbitterkuvertüre

2 El Puderzucker

1/2 El Kakaopulver

 

1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Zimt schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl und das Backpulver vermischen und sieben. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2. Die Mehlmischung und die Milch unterheben. Zum Schluss die Kuvertüre hacken und mit den gemahlenen Haselnüssen und den gehackten unterziehen. Den Teig in eine gefettete und gekehlte Springform füllen und glatt streichen.

20131215_120542

 

3. Den Teig im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 30-35 Minuten backen.

4. Den Tortenboden auskühlen lassen. Für die Füllung die Gelatine in wenig kaltem Wasser einweichen und dann nach Packungsanweisung auflösen.

5. Den Zucker und den Vanillezucker mit dem Amaretto in eine Schüssel geben. Die Gelatine unterrühren. Den Mascarpone und das Lebkuchengewürz dazugeben und verrühren.

6. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterziehen. Den Tortenboden quer halbieren, Den Espresso mit dem Amaretto mischen und einen Boden mit der Hälfte der Flüssigkeit tränken.

20131215_145010_resized7. Die Hälfte der Füllung mit einem Löffel auf dem getränkten Boden verteilen, mit dem zweiten Boden abdecken und auch diesen tränken. Die restliche Füllung darauff verteilen.

8. Für duie Verzeihung die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen . Auf Backpapier gießen und dünn verstreichen. Etwas abkühlen lassen.

9. Nach Wunsch Formen aus der Kuvertüre ausstechen und auf der Torte verteilen. Den OPuderzucke und das Kakaopulver vermischen und die Torte damit bestäuben.

20131215_150126_resized

20131215_155907_resized

 

Tip:

Ich habe die Kuvertüre einfach mit dem Messer abgeschabt und drauf gestreut 😉

Ich hoffe, die Torte wird auch euch schmecken! 

Das Gewinnspiel

Während des gesamten Buch-Talk Adventskalenders gibt es tolle Sachen zu gewinnen. Auch heute gilt es wieder, eine Frage zu beantworten:
Wie viele Eier habe ich benutzt? 
Die Antwort schickt ihr bitte bis zum 24.12.13, 24 Uhr mit dem Betreff „Türchen Nr. 16“ an kontakt@buch-talk.de

Zu gewinnen gibt es  das Buch “Ghostbound” von Jürgen Eglseer .

Bitte denkt dran, auch eure Adresse mit anzugeben.
Und morgen geht es weiter bei: goood-reading

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s