DVD&Blu-Ray Abbau Challenge Fazit Oktober & Challenge November

Challenge

Schon wieder wäre der Oktober fas vorbei gegangen ohne, dass wir einen Film geguckt hätten. Wir haben zum Hilfmittel Feiertag gegriffen und am 01. November alles geschaut, was nur ging. Dabei sahen wir auch die Film aus der Challenge Oktober.

Tatsächlich gesehen haben wir: 

  • Auf der Suche nach dem goldenen Kind
  • MicMacs
  • Save the last Dance 2
  • Liebe
  • Shame
  • Restless
  • Kochen ist Chefsache
  • Shutter Island

 

Bewertungen: 

„Auf der Suche nach dem goldenen Kind“:

711pur6QlQL._SL1183_

Der Inhalt findet Ihr HIER!

Er sagt: Früher fand man den Film toll, heutzutage lacht man auch nicht mehr über die Witze. 3/5

Sie sagt: Tja, ich mag Eddy Murphy schon mal nicht und kann seiner Stimme nicht zuhören. Aber naja.  2/5

579035_638779992813944_432554395_s

„MicMacs“:

51lmTQuHgJL._SY445_

Inhalt findet Ihr HIER!

Sie sagt:  Ich habe einen anderen Film erwartet. Dieser besitzt zum Teil sogar Tiefgang. Trotzdem nicht meins. 3/5

Er sagt: Dany Boon kann es viel besser.  3/5

579035_638779992813944_432554395_s

„Save the Last Dance 2“:

71TTv+II-NL._SL1183_

Inhalt findet Ihr HIER!

Sie sagt: Ich habe schon nicht viel erwartet. Aber das eine Story so imitiert wird und sich kaum weiterentwickelt, ist wirklich schade. 2/5

Er sagt: Naja, was soll ich da als Mann sagen? 2/5

579035_638779992813944_432554395_s

„Liebe“:

81okoFwz5hL._SL1500_

Inhalt:

Anne und Georges sind seit Ewigkeiten ein Paar, ihre Tochter führt längst ihr eigenes Leben. Immer noch sind sich die beiden in aufrechter Liebe verbunden. Ihr perfekt eingespielter Alltag wird jäh unterbrochen, als Anne nach einem ersten Schlaganfall von heute auf morgen ein Pflegefall wird. Den Eheleuten wird schnell bewusst, dass es der Anfang vom Ende ist, dass sich Annes Zustand fortan nur noch verschlechtern wird. Weiterhin pflegt Georges seine große Liebe aufopferungsvoll, bis auch er an seine Grenzen geführt wird.

Wir gestehe: wir können ihn eigentlich nicht richtig bewerten, weil wir Häppchenweise geguckt haben. Wir waren diesmal noch nicht die Zielgrupp eund konnten den Film noch nicht ertragen, obwohl es eine rührende Geschichte ist.

Er sagt: Ein Film, dessen Ende ich schwer ertragen konnte.

Sie sagt: Dafür hat der Film wirklich einen Oscar verdient.

579035_638779992813944_432554395_s

Shutter Island„:

91Zc7gDVKRL._SL1500_

Inhalt:

Die gemeinsamen Arbeiten von Martin Scorsese und Leonardo DiCaprio sind bislang sehr feine Filme gewesen. Und SHUTTER ISLAND toppt das noch, denn hier präsentieren beide einen sehr intelligenten psychologischen Thriller, der mit unglaublich viel Atmosphäre daherkommt und sich nicht in Exposition ergeht, sondern die Backstory organischt entlang des Handlungsverlaufs darbietet. Scorsese beweist mit diesem Film, dass er ein Meister des Spannungsaufbaus ist. Und er hat ein Ensemble, das sich die Seele aus dem Leib spielt. Bei DiCaprio überrascht dies nicht, bei Mark Ruffalo möchte man „Bravo“ rufen. Der Mann hat sich immens entwickelt. Der verbale Schlagabtausch zwischen den Ermittlern und dem von Ben Kingsley gespieltem Leiter der Anstalt ist phantastisch. Fazit: Intelligenter Thriller mit interessantem Ende!

Sie sagt: Ein faszinierende, verstörender und packender Film! Da habe ich wirklich vor dem Fernseher geklebt und wollte wissen, wie es weitergeht. 5/5

Er sagt:  Super Ende. Gleicht dem von „Inception“ 5/5.

579035_638779992813944_432554395_s

„Kochen ist Chefsache“:

51bVwVzUOjL

Inhalt:

Einem legendären Sternekoch in Paris droht der Verlust des Edelrestaurants, weil der Finanzier Platz für die Molekular-Küche schaffen will. Zufällig trifft er einen Könner am Kochtopf, der als Maler jobbt. Der bringt frischen Wind, aber auch Unruhe in den Fresstempel, weil er es wagt, den Chef zu kritisieren und eigene Kreationen zu servieren. Privat läuft für beide einiges schief und zu allem Übel hat sich auch noch ein berühmter Gastro-Kritiker in den heiligen Hallen angesagt.

Er sagt: Gut besetzter, aber langweiliger Kochfilm dem die Würze fehlt. 3/5

Sie sagt: Ich liebe Kochflme. Leider fehlt es mir hier an Tiefe und Reiz. Nur weil das Ende mir sehr gut gefiel, gibt es: 3/5  3/5

579035_638779992813944_432554395_s

„Restless“:

9118Rp8DH1L._SL1500_

Inhalt:

Vom gefeierten Regisseur Gus Van Sant  stammt diese unkonventionelle Liebesgeschichte zwischen zwei Heranwachsenden: einem jungen Mann, der sein Leben bereits aufgegeben hat, und einer hübschen, charmanten jungen Frau, die das Leben und die Natur leidenschaftlich liebt. Als sich beide Außenseiter zufällig auf einem Begräbnis begegnen, entdecken sie unerwartet ihre Gemeinsamkeiten in ihren einzigartigen Lebensumständen.

Sie sagt: Wollte ich unbedingt gucken, ist ein sehr unaufregender Film, der sehr komisch mit dem Tod umgeht. 3/5

Er sagt: War der Wunsch der Freundin 😉 2/5

579035_638779992813944_432554395_s

„Shame“:

91ZDVAMCSRL._SL1500_Inhalt:

Brandon ist ein smarter New Yorker um die 30. Sein Leben aber dreht sich um sexuelle Fantasien und schnelle One Night Stands. Immer wichtiger wird sein obsessives Sexleben, und immer weniger kann er es kontrollieren. Eines Tages taucht seine exzentrische Schwester Sissy bei ihm auf und nistet sich in seiner Wohnung ein. Ihre Anwesenheit und ihr unausgesprochenes Bedürfnis nach Nähe bringen Brandons Welt völlig aus den Fugen.

Er sagt: Ein Film über Sex kann in viele verschiedenen Richtungen abdriften. Dieser war anders. 3/5

Sie sagt: Feststellung: Fassbender hat hässliche Finger 😉 Ein Film, der mir lange nicht erzählt hat, wo er hin will. 3/5

579035_638779992813944_432554395_s

November Filme

Da ich weiß, dass einige Sachen im November anstehen und wir auch noch „Under the dome“ zu ende gucken müssen, wähle ich nur zwei Filme aus:

„Veronika beschließt zu sterben“:

717f0m7TYIL._SL1418_

Inhalt:

Veronikas Leben erscheint perfekt. Sie ist jung, schön, hat einen gutbezahlten Job und lebt in einem schicken Appartement in New York City. Doch ihr Leben ist so kühl, elegant und leer wie ihre teure Wohnung. So beschließt sie ihrem leidenschaftslosen Dasein ein Ende zu bereiten. Eine Überdosis Schlaftabletten befördert sie jedoch nicht wie erhofft in den Tod, sondern in eine psychiatrische Anstalt. Als Veronika dort erwacht, eröffnen ihr die Ärzte, dass sie einen Herzschaden erlitten hat und nur noch wenige Tage leben wird. Nun muss Veronika sich damit abfinden, den Zeitpunkt ihres Todes nicht mehr selbst wählen zu können. Bald schon merkt sie, dass die Anstalt ein Kuckucksnest voll überschäumender, fantasievoller Figuren ist und dass unter dem verschlossen-mürrischen Personal die eigentlichen Verrückten sind. Veronika beginnt für ihr Leben und ihre Zukunft zu kämpfen und erlebt ganz plötzlich eine unerwartete Liebe. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

„Verwünscht“:

91hB4PW2-NL._SL1500_Inhalt:

In der Märchenwelt ist das Leben idyllisch – dort gibt es kaum Auseinandersetzungen, und das Singen eines Lieds löst jegliche Probleme. Was aber geschieht, wenn eine Märchenprinzessin auf magische Art und Weise in die reale Welt transportiert wird? Verwünscht beginnt in der animierten Märchenwelt namens Andalasia, wo Prinzessin Giselle den Prinzen Edward heiraten und glücklich bis an ihr Lebensende leben soll. Das Problem ist nur, dass Edwards Stiefmutter, Königin Narissa , den Thron nicht aufgeben will und alles dafür tut, Giselle aus Edwards Leben fernzuhalten. Königin Narissas Lösung besteht darin, dass sie Giselle in einen Brunnen schubst, der Giselle auf magische Art und Weise mitten in die reale Welt befördert – mitten auf den Times Square in New York, um genau zu sein.

Bildschirmfoto 2013-06-05 um 09.04.46

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s