Vakuum

DSC_0755

Vakuum

Antje Wagner

Bloomoon, 2012

978-3845803074

14,99 €

Amazon

579035_638779992813944_432554395_s

Was tust du, wenn du plötzlich alleine bist? Völlig allein auf der Welt? Fünf Jugendliche müssen sich diese Frage stellen, denn am 17. August bleibt die Zeit stehen und alle Menschen verschwinden …
579035_638779992813944_432554395_s

DieProtagonisten

579035_638779992813944_432554395_s

Kora, Hannes, Tamara, Alissa und Leon sind keine eingeschworene Gruppe. Sehr ausführlich lerne ich jeden Charakter kennen. Da gibt es die, die im Gefängnis sitzt und man sich fragt: Was hat sie getan? Oder den Schlaumeier, der seine Schwester nicht alleine lassen kann. Es ist eine bunte Mischung und für jeden Leser oder Leserin sollte etwas dabei sein.

Schade ist nur, dass die Abschnitte am Anfang wenig spannend sind. Zu sehr werden die Charaktere ausgewälzt und genau erklärt. So bleiben keine Überraschungen über. Anderseits ist dafür der Rest der Geschichte der große Knall.

579035_638779992813944_432554395_s

Kulisse

579035_638779992813944_432554395_s

Es gibt viele kleine Kulissenabschnitte, so würde ich es jedenfalls nennen. Jeder aus der Gruppe von Jugendlichen befindet sich an einem anderen Ort. Mein Favorit war eine Insel, die sehr nett beschrieben war. Aber auch, wenn die Jugendlichen zum Beispiel im Auto sitzen, war es immer spannend und voller Kleinigkeiten, die die Autorin beschrieben hat. Darauf legt sie eigentlich immer viel wert und deswegen ist auch die Schreibart sehr detailliert.

579035_638779992813944_432554395_s

Handlung

579035_638779992813944_432554395_s

Es ist schon ein bisschen eigenartig, dass das Cover anmutet wie ein Thriller und der Beginn sich liest, wie ein normaler Jugendroman. Was dann aber folgt, ähnelt einer Dystopie, nur ohne den ganzen Kitsch mit „die Guten, die Bösen“ und das Problem, warum die Erde untergeht.

Es wird mit der Zeit zu einem psychologischen Krimi, weil man sich fragt: Warum diese Jugendlichen? Und was passiert noch? Und vor allem: Wo sind die Menschen hin?

Da die Jungs und Mädels sehr unterschiedlich sind, konnte ich mir meine Lieblinge heraussuchen: die die ich lieber begleitet habe und die, die ich eher nicht so mochte. Aber so soll es schließlich sein.

Über den großen Knall möchte ich wenig verraten, aber Frau Wagner hat es geschafft, mich zum Ende hin zu überraschen und sogar zu berühren.

579035_638779992813944_432554395_s

Diegestaltung

579035_638779992813944_432554395_s

Das Cover finde ich nicht wirklich gelungen. Es transportiert für mich nicht den Inhalt des Buches und lässt mich als Leser nicht denken, dass die Geschichte etwas für mich sein könnte. Ein bisschen passender hätte ich es sogar für „Unland“ gefunden.
579035_638779992813944_432554395_s

DieBewertung

579035_638779992813944_432554395_s

Nachdem „Unland“ mich nicht begeistern konnte, bin ich von „Vakuum“ überrascht gewesen. Der erste Teil plätschert vor sich ihn, man erwartet nichts und dann schlägt Antje Wagner zu – atemlos verfolgt man die Welt ohne Menschen und wünscht den Jugendlichen viel Glück.

579035_638779992813944_432554395_s

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s