[Gewinnspiel] Kleine Verlage und ihre Bücher

Kleine Verlage gibt es viele. Und dazu noch so viele, dass ich selbst einige nicht kenne und mich immer wieder wundere, wer dei Bücher verlegt, die ich so lese. Das kann nicht sein, habe ich gedacht, als ich „Totkäppchen“ von Bettina von Cossel gelesen habe. Wer steckt also hinter dem Wellhöfer Verlag und was gibt es da für Leseratten zu lesen?

579035_638779992813944_432554395_s

Der Wellhöfer Verlag 

Der Wellhöfer Verlag bietet ein abwechslungsreiches Programm, vornehmlich regional orientierter Titel in den Bereichen Sachbuch und Belletristik. Die Metropolregion Rhein-Neckar, in der der Verlag zu Hause ist, bildet hierbei einen natürlichen Schwerpunkt.

Zahlreiche Sonderveröffentlichungen und Wiederauflagen runden das Verlagsprogramm ab.

Im Bereich Sachbuch hat es sich der Verlag zum Ziel gesetzt, wichtige gesellschaftliche und historische Themen aufzugreifen und neue Eindrücke und Ausblicke durch ungewöhnliche Einblicke zu ermöglichen. Im Bereich Belletristik garantiert der Verlag durch die Zusammenarbeit mit zahlreichen preisgekrönten Autoren beste Unterhaltung auf hohem literarischen Niveau, bietet aber auch aufstrebenden Autorinnen und Autoren eine Plattform für ihre schriftstellerische Arbeit.

Der Wellhöfer Verlag arbeitet in großer Kontinuität und persönlicher Verbundenheit als Netzwerk engagierter Autoren, Herausgeber, Journalisten und Fotografen.

(Quelle: http://www.wellhoefer-verlag.de/?Verlag&PHPSESSID=ab562ac59d5eb982a21a7d00947e7d6d)

Hört sich doch interessant an oder? Oder „Totkäppchen“ war kein schlechtes Buch, außerdem mag ich persönlich regionale Bezüge sehr.

Geleitet wird der Verlag von Ulrich Wellhöfer und weitere sechs Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf des Verlagsgeschäfts.

In jedem Jahr werden ungefähr 20 Titel verlegt, gar nicht mal so wenige. Im September erscheinen zum Beispiel diese beiden Bücher:

139_griesser.indd

Breisgauner – Anna Grießer (Hrsg.)    

140_kurz_web

     Tödlicher Triumph – Ralf Kurz 

Auf der Internetseite des Verlages kann die Leseratte sich Bücher anschauen, die nach Orten geordnet sind. Für mich ist das super, denn die Kulisse Nordsee mag ich sehr gern und bin hier schnell fündig geworden.

Wer dem Verlag einen Besuch abstatten möchte, klickt auf www. wellhoefer-verlag.de und kann sich dort mal umschauen. Vielleicht solltet Ihr das auch tun 😉 Außerdem hat der Verlag einen eigenen Shop: http://www.wellhoefer-verlag.de/?Shop

579035_638779992813944_432554395_s

Gewinnspiel

Damit Ihr eine Kostprobe des Verlagsprogramme erhalten könnt, war der Wellhöfer Verlag so nett mit zwei Bücher zur Verfügung zu stellen.

Zu gewinnen gibt es:

Im Schatten der Wahrheit – Ralf Kurz &

Die tote Spur – Anna Grießer 

20130823_105008Was Ihr dafür tun müsst:

  • Ihr müsst über 18 sein und ich versende nur in Deutschland.
  • Eine kleine Frage muss beantwortet werden UND eure Adresse muss im Formular vorhanden sein. Dann landet Ihr im Lostopf.
  • Macht Werbung für das Gewinnspiel! Ich würde mich freuen, aber es ist kein Muss 😉
  • Beginn: 30. August 2013  Ende: 13. September 2013 

579035_638779992813944_432554395_s

Advertisements

3 Kommentare

  1. Interessant…. es ist wirklich erstaunlich, dass einem solche Verlage viel zu wenig begegnen irgendwo, obwohl die Titel ja schon sehr vielversprechend klingen!

    Danke für den Tipp und das Gewinni 🙂

    Liebste Grüße
    Bine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s