[Dieses und Jenes ] Die Selbstgebastelten

 

Gestern habe ich gefragt, ob Ihr sie sehen wollt: meine Lesezeichen. Als Lesejunkie habe ich nicht nur ein oder zwei davon, sondern eine ganze Dose, die im Regal steht und immer in greifbarer Nähe ist.

Ich habe sie gestern fotografiert und werde Euch nun immer mal wieder, welche zeigen. Damit es einfacher für mich war, habe ich sie in Gruupen aufgeteilt. Heute seht Ihr: „Die Selbstgebastelten“.
20130806_153352

*

Habt  Ihr schon mal in der Schule bzw. auf der Arbeit gesessen und Langeweile gehabt? So ging es mir, als ich vor Jahren (schätze so 2002) den karierten Streifen in ein buntes Durcheinander verwandelt habe. So lange gibt es das karierte, bunte Lesezeichen schon.

„Der Zahir“ von Paulo Coelho ist mein Lieblingsbuch. Es ist mit vielen Anmerkungen versehen und ich schaue heute noch rein, auch wenn das Lesen selbst schon lange her ist. Dieses Lesezeichen habe ich aus schwarzer Pappe, Perlen und dem Buchcover gemacht. In Benutzung war es nie 😉

Das schöne Blatt habe ich vor zwei Jahren gefunden, es nach Hause getragen und einfoliiert.

Das Pappherz hat eine ehemalige Arbeitskollegin von mir gebastelt. Sie hat immer die Bibliothek geschmückt und da ich die Herzen so mochte, hat sie mir eines gebastelt. Lange Zeit habe ich es als Lesezeichen für meine Bibliotheksbücher verwendet.

Das pinke Rechteck ist ein Bibliothekswaschzettel, den ich in meiner Ausbildung bemalt habe. Es sind Farben für normale Leinwände, denn es gab mal eine Zeit, da habe ich gemacht bzw. es versucht. So entstand dieses Lesezeichen.

Als wir in Paris waren, besuchten wir auch das Disneyland Paris. Ich war so fasziniert vom Schloss, dass wir Fotos machten. Danach begleitete mich das Foto immer überall mit hin.

Habt Ihr auch Lesezeichen selber gemacht? Vielleicht aus einem komischen bzw. besonderen Material? Oder aus etwas, dass Euch an jemanden erinnert?

 

Advertisements

3 Kommentare

  1. Huhu,
    das sind sehr schöne Lesezeichen. 😉
    Bevor ich angefangen hab, Schmucklesezeichen zu machen, hab ich meine selbstgebastelten Lesezeichen immer laminiert. Dafür hab ich alles mögliche verwendet, Postkarten, Tapeten, Geschenkpapier und alles andere was in meine Finger kam 🙂
    LG Ela

    Gefällt mir

  2. Von mir selbst gemachte gibts nicht, dafür war ich immer zu unkreativ (denk ich mal…), aber von vielen Leuten, die mir Lesezeichen dann haben zukommen lassen, ob jetzt in Tauschbüchern oder mal zum Geburtstag geschenkt, gewonnen, bewusst ertauscht (noch zu TT-Zeiten). Meine liegen entwender dekorativ im jetzt aufgeräumten Bücherregal Nr. 1 oder stecken geschützt in der „Mordsbuch“-Tasche 🙂

    Dann mal her, mit noch mehr Schätzen 🙂

    Liebe Grüße
    Bine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s