Lerchenlicht

DSC_0564Lerchenlicht

Philip Reeve

Bloomsbury, 2007

978-3827051998

Gebraucht erhältlich bei

Amazon

Art Mumby und seine Schwester Myrtle leben mit ihrem Vater, einem Ichthyomorph-Biologen, in der Villa Lerchenlicht im Weltall. Art liebt es, die Frachtschiffe beim Anlegen und Ausladen zu beobachten, während Myrtle sich lieber Klavier spielend auf ihre Zukunft als feine englische Dame vorbereitet. Vom Leben in der Hauptstadt und Queen Victoria erfahren sie nur aus der täglichen Lektüre der London Times. Ein gewisser Mr Spindler, auch Wissenschaftler, wie das Briefpapier des Königlichen Xenologischen Instituts vermuten lässt, kündigt einen Besuch an und ab da ist Aufregung vorprogrammiert …

Auch diesmal werde ich keine ausführliche Rezension schreiben. Fakt ist: Dieses Buch stand zurecht sehr lange auf meinen SuB. Hätte ich nicht die Facebook-Aktion gehabt: „Nennt mir eine Zahl – ich lese von diesem Regalboden ein Buch!“, wäre es mir lange nicht in die Hände gefallen.

Es erinnert mich von der Aufmachung her an die Ulysses Moore Bände, die ich sehr gerne gelesen habe.

DSC_0565

Es gibt viele Zeichnungen, die die Geschichte unterstützen. Manchmal sind sie unten, manchmal an der Seite und so ist es schon ein Erlebnis, wenn es nur mal eine halbe Seite zu lesen gibt. Aber die Geschichte selbst zieht mich nicht in den Bann. Ich mag Art Mumby nicht, der nur kluge Sprüche klopft und später doch Angst um seine Schwester hat. Die beiden Kinder wirken sehr aufgesetzt, sehr englisch korrekt und das passt für mich nicht in die Geschichte.

Aber es ist ein Buch von meinem SuB weniger. Und ich stelle fest: Nicht jedes Buch das gut aussieht, beinhaltet auch eine gute Geschichte!

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Von der Aufmachung her klingt das Buch sehr schön! Dass es inhaltlich nicht überzeugen konnte, liegt vielleicht auch daran, dass es für eine deutlich jüngere Zielgruppe gedacht ist. Trotzdem freue ich mich über den Hinweis, denn ich suche immer nach besonders hübsch gestalteten Kinderbüchern. Teilweise bekommt man die Kleinen durch ein außergewöhnlich schönes Layout und Zeichnungen dazu, mit dem Lesen anzufangen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s