[Kurzrezension] Jungs sind wie Kaugummi

DSC_0597Jungs sind wie Kaugummi

Kerstin Gier

Arena, 2011

978-3401502793

9,99 €

Amazon 

Sissi ist verliebt, aber hat auch ein Matheproblem. Dabei ist sie nicht dumm. Auch an anderen Enden fehlt ihr die Erfahrungen und so ist sie ziemlich enttäuscht, als ihr Nachhilfelehrer auf Mädchen mit „Erfahrung“ steht …

Ich habe noch die alte Hardcoverausgabe und damals sprach mich das Cover sofort an. Die witzigen Socken, das fliederfarbene Wölkchenmuster … Dann stand es lange im Regal und nun weiß ich auch warum!

Ich mag die lauwarme Geschichte nicht! Sissi ist mir zu einfältig und zu fixiert auf Dinge, die mit „Dr.Sommer“ zu tun haben. Andere Sachen bleiben dabei völlig auf der Strecke. Auch ihr Freund Jakob, den ich als Charakter sehr gerne mag, ist Sissi völlig egal und mit ihm macht sie, was sie will.

Nicht nur das die Protagonistin mit zu egoistisch ist und auch die Art, wie sie Zuhause behandelt wird, ist mir sehr suspekt – nein – auch die Geschichte an sich, ist mir zu überzeichnet. Die Charakter sind entweder sehr treu oder sehr dusselig. Die Schule ist Sissi entweder völlig egal und davon rückt sie nicht ab. Aber der Nachhilfeunterricht ist ihr wieder sooooo wichtig, dass sie alles dafür tut. Klar verstehe ich, warum das so ist. Aber mir ist es alles zu viel. Zu freundlich, zu schwungvoll, zu verliebt und im Endeffekt zu lila auf dem Cover.

Eine sehr kurze Rezension. Fazit: ein Buch weniger auf dem SuB 😉

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s